Praktisches Zubehör: Aufbewahrungstasche für Stricksachen

Geschenkidee Stricken Zubehör

Auf diese tolle Stricktasche meiner Freundin bin ich total neidisch! Sie hatte sie kürzlich in unserem Strickurlaub in Dänemark mit und wir anderen Mädels wollten alle sofort auch eine haben! 😉 Da euch das bestimmt genauso geht, stelle ich sie euch kurz vor (die Tasche, nicht die Mädels):

Wofür man sie braucht

Kurz gesagt: Zur Aufbewahrung eures Strickprojekts und allen Zubehörs, das ihr dafür braucht. Und tendenziell auch allen Zubehörs, das ihr besitzt – denn die Tasche (zumindest die große Version, Erklärung weiter unten,) bietet echt viel Stauraum! Praktisch entweder für zu Hause, um Ordnung zu haben, oder (dafür ist eher die kleinere Version) zum Mitnehmen und unterwegs stricken.

Aufteilung

Die Tasche hat ein großes Hauptfach, in dem ihr euer aktuelles Strickprojekt verstauen könnt:

Projekttasche Stricken Zubehör Aufbewahrung

Daneben befinden sich sechs kleine Fächer, für verschiedene Wollfarben. Jetzt der Clou: In der durchsichtigen Abdeckung ist pro Fach ein Loch, durch das ihr das Fadenende nach oben fädeln könnt. Ihr könnt also direkt aus der Tasche heraus stricken, ohne dass die Knäule durch die Gegend kullern! Mega, oder? (Ich erinnere mich da schaudernd an diverse, strickend überbrückte Zugfahrten, bei denen ich mein Wollknäuel wahlweise aus der Ritze zwischen Sitz und Fenster oder unter dem Sitz hervorpulen musste, nicht sicher, mit welchen Mitbewohnern es jetzt behaftet war 😦 )

An der Vorderseite der Tasche ist ein Reißverschlussfach mit kleinen Steckfächern für Häkelnadeln, einem Steckfach für Stricknadeln und Seile z.B. und einem kleinen Reißverschlussfach für den ganzen Kleinkram. Alles aus Netzstoff, damit man auch sehen kann, was drin ist:

Häkelnadeln Stricksachen Tasche

Außen ist dann noch ein Fach für was auch immer.

Strickzubehör Stricken Tasche Geschenk

Die kleine Box, die ihr auf dem Foto seht, ist übrigens auch ganz toll (hatte kurz überlegt, ob es auffällt, wenn ich sie mir unter den Nagel reiße). Da habt ihr so ziemlich alles an Strickzubehör drin, was man braucht:

Zopfnadeln, Maschenmarkierer, Maschenraffer, Maßband, Schere, Wollnadeln, Nadelstopper und drei Häkelnadeln.

Insofern wäre dieses Set auch sicher ein prima Geschenk für Menschen, die kürzlich mit dem Stricken angefangen haben. Es kostet nur 9,99€, ist aber, wie meine Freundin sagt, von der Qualität her gut!

Ich hab die Box leider vor Ort nicht fotografiert, deshalb klaue ich ausnahmsweise das Foto von Amazon:

Geschenk Stricker Box Zubehör

Aber zurück zur Tasche:

Größen und Farben

Es gibt sie in zwei Größen. Die hier fotografierte ist die größere Version, in den Maßen 39x27x29cm. Kostet in dieser Größe bei Amazon 36€, was ich echt verträglich finde.

Die kleinere hat die Maße 31x21x21cm. Kostet in der kleinen Größe 34,99€, also nur unwesentlich weniger. Insofern kann man guten Gewissens danach entscheiden, wofür man die Tasche eher braucht: Zur Aufbewahrung aller Sachen zu Hause, oder in etwas handlicher für unterwegs in Zug, Auto oder Flugzeug.

Und dann gibt es noch vier Farben zur Auswahl: blau (wie auf den Fotos), außerdem schwarz, lila, und grau mit Punkten.

Aufbewahrung Stricksachen Geschenkidee Stricken

Ihr merkt schon, ich bin völlig geflasht von dieser Tasche 😀 Leider war mein Geburtstag schon, aber wenn das hier jemand liest, der mir dringend was schenken möchte: Ich hätte gerne die kleinere Version in blau! 😉

So, das war’s mit den Produktvorstellungen. Wenn ihr diese Tasche oder vielleicht eine andere Stricktasche besitzt, berichtet doch mal gerne von euren Erfahrungen!

Liebe Grüße

Bastelschaf

Advertisements

Osterdeko oder Geschenk zur Geburt: Amigurumi-Küken

Küken häkeln Osterdeko Idee

Ostern steht mal wieder vor der Tür und vielleicht sucht ihr ja noch Ideen für selbstgemachte Tischdeko, wollt etwas Selbstgemachtes an den Osterstrauch hängen oder ein Gastgeschenk häkeln. Wie wäre es dann mit einem dieser putzigen Gesellen?

Anleitung

Die kostenlose Häkelanleitung gibt es auf Englisch bei Ravelry. Die Eierschalen sind nicht fixiert, man kann die Küken also auch rausnehmen. Kann man auch lassen.

Küken häkeln Ostern Tischdeko selber machen

Wenn ihr noch mehr Inspiration für selbstgebstelte Osterdeko sucht, schaut doch mal in diese feine Sammlung:

Tischdeko Basteln für Ostern Ideen

Zweiter Verwendungszweck: Geschenk zur Geburt / zum Geburtstag

Meine Freundin, die diese beiden Küken gehäkelt hat, dachte dabei allerdings gar nicht an Ostern. Die kleinen Vögelchen sind ein Geschenk für eine Freundin, die kürzlich Zwillinge bekommen hat. Warum Küken, fragt ihr? Weil die Babies nach dem chinesischen Kalender im Jahr des Hahns geboren sind,  das bis 15. Februar 2018 ging! Sie sind also – da noch sehr klein – quasi Küken. Genial, oder?

Meinen Nichten hatte ich zu deren Geburt auch schon ein Geschenk mit ihrem chinesischen Sternzeichen drauf gemacht: Für Nichte 1 ein Fühlbild mit einem Hasen (hier der Beitrag dazu):

Geschenk zur Geburt selber machen

Nichte 2 bekam zwei Jahre später ein Fühlbild mit einer Schlange:

Geschenk zur Geburt Anleitung

Geschenke, die auf das chinesische Sternzeichen des Kindes Bezug nehmen, finde ich mal etwas ausgefallener und zusätzlich sehr individuell! Falls ihr euch zu diesem Thema nun selbst etwas einfallen lassen wollt: Hier die Übersicht, welche Geburtsjahrgänge welchem Sternzeichen entsprechen.

Chinesische Sternzeichen

Mondkalender Geburtsjahr

Ich hoffe, ihr könnt die Tiere erkennen? o_O Von oben (12 Uhr) angefangen sind das: Schwein, Ratte, Ochse, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege/Schaf, Affe, Hahn, Hund. Wenn jemand in einem der Jahre geboren ist, die z.B. unter der Schlange angeordnet sind, dann ist er vom Sternzeichen Schlange.

Auf eine Sache muss man dabei allerdings achten: Das chinesische Neujahr beginnt etwas später als unseres, so ca. zwischen Mitte Januar und Mitte Februar (das Datum wechselt je nach Jahr). Wenn die Person also VOR dem Jahreswechsel geboren ist, gehört sie noch zum Sternzeichen des letzten Jahres! In diesem Jahr z.B. war Neujahr in China am 16. Februar. Wer an diesem Tag geboren ist, ist Hund als Sternzeichen. Wer am 15. Februar geboren ist, ist noch Hahn. Klar soweit? 😉

Also, vielleicht bastelt/näht/häkelt/strickt ihr ja demnächst auch ein Babygeschenk rund um Chinesische Sternzeichen. Falls das doch nicht so euer Ding ist, könnt ihr natürlich auch auf den guten alten Quadrathasi zurückgreifen:

Hase stricken Anleitung kostenlos einfach

Ihr könntet auch so ein Knistertuch mit Monogramm nähen:

Geschenk Baby Geburt nähen Ideen Anleitung

Oder den ersten Kopfkissenbezug für die Kleinen:

Kopfkissenbezug Baby nähen

Oder Babyfäustlinge stricken:

Babyfäustlinge stricken Anleitung kostenlos

Vielleicht so eine praktische Mütze mit Ohrenklappen?

Babymütze Ohrenklappen Herzform

Also, wenn jetzt immer noch nichts für euch dabei war, dann weiß ich auch nicht. 😉

Um nochmal auf die Küken zurück zu kommen: Die sind meiner Freundin ganz ausgezeichnet gelungen, finde ich. Und ich drücke die Daumen, dass die beiden neugeborenen Hähne sie auch mögen!

Liebe Grüße

Bastelschaf

 

Superpraktisches Zubehör fürs Stricken: SPANNMATTE UND KAMMNADELN

Knit Pro Blocking Needles

Warum hab ich dieses kleinen Helfer eigentlich nicht schon viel früher entdeckt?? Das war nämlich definitiv eine Anschaffung, die sich lohnt: Eine Spannmatte zum – ihr ahnt es – spannen und Kammnadeln, mit denen man wunderbar gerade Kanten abstecken kann. …Ist übrigens auch ein prima Weihnachtsgeschenk für Strickfreunde! 😀

Strick spannen Matte Gummi Puzzle

Wer sich jetzt fragt: “Spannen?? Wovon redet die Alte eigentlich?!?”, dem sei Folgendes erklärt: Nach der Fertigstellung eines Strickprojektes empfiehlt es sich dringend, das Teil mit der Hand zu waschen. Vorsichtig, in maximal lauwarmem Wasser, mit Wollwaschmittel oder Shampoo, und ohne die Wolle zu auszuwringen.

Warum Waschen?

Wenn die Wollfasern zum ersten Mal nass werden, dehnen sie sich je nach Wollart noch ziemlich aus. Während sie danach Trocknen, kann man durchs Spannen (Erklärung folgt gleich) noch Einfluss auf die finale Form des Gestrickten nehmen. Es also in die Breite oder die Länge dehnen, oder wenn vorher schon alles supi war, dafür sorgen, dass die Größe so bleibt.

Manche Strickmuster, besonders Lace-/Lochmuster, kommen sogar erst durch die nach dem Waschen erreichte Dehnung richtig zur Geltung! Das von meinem Lacetuch zum Beispiel:

Wenn ihr glatt rechts gestrickt habt, rollt sich euer Rand ohne Waschen vermutlich bescheuert nach innen. (Also, nicht EUER Rand, hoffe ich, sondern der vom Gestrickten). Auch diese nervige Angewohnheit kann man durch Spannen weitgehend beheben! (Notfalls am Ende mit etwas Dampf bügeln, dann sollte der Rand glatt bleiben)

Und falls ihr Wolle von einer Kone verstrickt habt – das ist eine Kone:

Kone Was ist

…dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass der Faden beim maschinellen Spulen auf die Kone über Wachs gelaufen ist, damit er nicht reißt. Das Wachs geht beim Waschen raus und dann ist eure Wolle noch viel weicher als vorher! 🙂

Also: Viele gute Gründe, sich die Mühe mit dem Waschen und dem Spannen zu machen!

Wie funktioniert das mit dem Spannen jetzt genau?

In englischen Anleitungen heißt Spannen übrigens “blocking”, falls ihr da schon mal drüber gestolpert seid. Und darum geht’s:

Nachdem ihr euer Gestricktes brav gewaschen und das Wasser ganz vorsichtig ausgedrückt habt – man kann es zu diesem Zweck auch kurz in ein Handtuch einrollen – braucht ihr eine weiche oder gummige Unterlage und einen Haufen Stecknadeln. Als Unterlage eignen sich am besten Sofas oder Matratzen, aber Obacht!: Die sind dann mal locker drei Tage belegt. Blöd also, wenn es das einzige Bett in der Wohnung ist. Gymnastikmatten gehen auch, alternativ tut’s ein Teppich.

Darauf am besten noch ein großes Handtuch legen, dann könnt ihr euer Strickstück platzieren.

Jetzt kommt der entscheidende Teil: Ihr müsst das Ding genauso hinzutzeln, wie es am Ende bleiben soll. Wenn ihr zum Beispiel bei einem Pulli die Arme noch ein bisschen länger haben wollt, dann zieht die vorsichtig ein bisschen in die Länge. Dadurch werden sie allerdings gleichzeitig auch schmaler, muss man also schauen, wie viel Spielraum man hat.

Bei rechteckigen Sachen ist es wichtig darauf zu achten, dass die Kanten gerade liegen und festgesteckt werden, und das Teil an allen Stellen gleich breit ist! (Bei meiner Sofadecke habe ich da nicht genug drauf geachtet, nun ist sie an der unteren Kante viel, viel, VIEL breiter als an der oberen! *heul*)

Und nun müsst ihr rundherum Stecknadeln in das Strickstück rammen (deswegen die weiche Unterlage), um es genau in dieser Position zu fixieren. WICHTIG: Die müssen drin bleiben, bis die Wolle ganz trocken ist! Das dauert leider ein Weilchen (ca. 3 Tage, je nach Größe und Raumtemperatur), aber hinterher ist euer Meisterwerk dafür glatt und schön!

So, jetzt zu meinen beiden Neuerwerbungen (Mann, das hat jetzt aber gedauert 😉 ):

Die tolle Spannmatte (meine ist offenbar gerade vergriffen, aber die Spannmatte hier scheint bis auf die Farben identisch zu sein), hat den Wahnsinnvorteil, dass sie aus neun Quadraten besteht, die man nach Belieben zusammenstecken kann, wie ein Puzzle.

Spannmatte Blocking Mat

So kann man sie ganz einfach  der Form des Strickprojektes anpassen! Ein rechteckiges Sofa hat halt nicht immer die richtige Form/Größe..

Was ist blocken spannen beim Stricken

Da lege ich, wie ihr seht, noch nicht mal mehr ein Handtuch drunter, weil die Matte robust ist und auch nicht abfärbt.

Die zweite coole Anschaffung, passend dazu, sind diese Kammnadeln, englisch: knit blockers (kann man z.B. auf Amazon bestellen):

Knit Pro Blockers

Weil sie schön breit sind, ersetzt ein so ein Ding gleich mehrere Stecknadeln. Außerdem – und das ist der noch größere Nutzen – sind die Nadeln alle hübsch in einer Reihe angeordnet, so dass die Kante, in die man sie steckt, dann auch auf jeden Fall gerade trocknet. Es gibt in dem Set breitere und schmalere Kämme, so hat man für jede Stelle was Passendes:

Knit Pro Blocking Spannmatte

Gestricktes richtig Spannen

Durch die kleinen Löcher, die ihr auf dem Foto oben seht, kann man theoretisch noch einen Faden spannen und dann irgendwelche Spitzen in die richtige Form ziehen. Habe ich noch nicht ausprobiert, ist aber in der Anleitung mit bunten Bildchen erklärt:

Strickzubehör Spannen Nadeln

FAZIT:

Unter den Dingen, die man nicht ZWINGEND braucht, die aber praktisch sind, wenn man sie hat, sind diese beide Helferlein ganz oben auf meiner Empfehlungsliste!

Weitere praktische Helferlein fürs Stricken findet ihr übrigens in meiner Zusammenstellung einer sinnvollen Grundausrüstung.

Gespannte Grüße

Bastelschaf