Moosgraffiti selber machen – Ein Experiment

Moosgraffiti Zutaten Milch und Bier

Auf diese spannende Technik bin ich durch Zufall im Internet gestoßen und musste sie unbedingt ausprobieren: Moos-Graffiti!

Was das ist? Also im Wesentlichen streicht man Moos-Pampe auf eine Wand – in Form eines Bildes oder Schriftzugs – und da wächst dann mit Glück Moos in genau dieser Form.

Das kann dann zum Beispiel so cool aussehen wie hier:

Moos Bild Graffiti selber machen Anleitung kostenlos

FLÄCHE

Eine Freundin von mir war zum Glück willens, die Seitenwand ihrer Terrasse als Experimentierfläche zur Verfügung zu stellen. Da die im Schatten liegt, kann a) dort eh nichts Blühendes gedeihen und b) das Moos optimal vor sich hin wachsen.

Flächen in der prallen Sonne eignen sich wohl nicht für so ein Moosbild, da dort sofort alles austrocknet. Moos mag’s nun mal schattig und feucht. Wer sich nicht traut, seine Wand direkt anzupinseln, kann ansonsten auch ein großes Holzbrett als Leinwand benutzen und das dann aufhängen.

ZUTATEN

Es gibt im Netz verschiedene Rezepte. Wir haben Folgendes benutzt:

3 Tassen frisches Moos

2 Tassen Milch

2 Tassen Bier (geht wohl auch mit Wasser, aber Bier klang nahrhafter)

1/2 TL Zucker

ANLEITUNG

Das Moos vorsichtig abwaschen und möglichst komplett von Erde befreien. Dann alles in einen Mixer geben. (Hierfür hat meine Freundin selbstlos ihren nagelneuen Smoothiemixer rausgerückt – das nenn ich Opfer bringen für die Sache!)

Bei uns sah die fertig gemixte Pampe dann so aus:

Moos Bild Graffiti Anleitung kostenlos

Moos Bild Graffiti Anleitung kostenlos

Ich glaube allerdings, wir hätten die Matsche länger durchmixen müssen, so dass sie sämiger wird. Es waren nämlich noch Moosbröckchen übrig, was beim Auftragen mittels Lackierpinsel etwas stört:

Moos Bild Graffiti Anleitung kostenlos

Hier das grüne Grauen von Nahem:

Moos Bild Graffiti Anleitung kostenlos

Stank übrigens echt fies nach Bier, der Plodder. Nun gut, das verfliegt ja zum Glück schnell 😉

Ach ja, wir haben den Schriftzug übrigens mit Bleistift grob vorgemalt, das kann ich nur empfehlen. Auch eine gute Idee: Zeitung unterlegen, die Malerei tropft nämlich ziemlich!

Am Ende (nachdem wir auch die herablaufenden Tropfspuren weggewischt hatten) sah unser Werk dann so aus:

Moos Bild Graffiti Anleitung kostenlos

WACHSTUMSDAUER

Angeblich sollen Erfolge nach wenigen Wochen sichtbar sein. Wir sind gespannt. Allerdings ist es dafür wichtig, das Moos feucht zu halten, es also öfter mal einzusprühen.

„Öfter mal“ bedeutete an Tag 2 leider glich FÜNF Mal, berichtete meine Freundin am nächsten Abend – anscheinend trocknet das Zeug schnell aus! Und wir wollen ja nicht, dass die liebevoll aufgepinselten Bröckchen runterplumpsen…

In einer anderen Anleitung im Internet habe ich (leider erst hinterher) den Tipp gelesen, dass man auch etwas klebrigen Sirup mit ins Gemisch geben kann, dann wird der Spaß dickflüssiger (und hält vermutlich auch besser an der Wand).

FAZIT

Die Idee finde ich nach wie vor super. Die Ausführung könnte in unserem Fall noch optimiert werden – zumindest was die Konsistenz des Breis angeht. Entweder länger mixen oder die Variante mit Sirup ausprobieren.

Ob das Moos nun sprießt und ein wunderschönes Bild ergibt, sehen wir dann – ich werde berichten!

Grüne Grüße

Bastelschaf

 

 

 

 

 

Advertisements

Jersey-Raglanshirt nähen? Gar nicht so schwer!

Shirt Bethioua nähen

Bisher war ich ein totaler Jersey-Schisshase. Heißt: Ich habe einen weiten Bogen um dehnbaren, und deshalb unberechenbaren Jersey gemacht und mich an brave, gewebte Baumwolle gehalten. Diese Verweigerungshaltung hat allerdings den Nachteil, dass man viele schöne Klamotten nicht nähen kann, die für eine gemütliche Tragbarkeit nunmal dehnbaren Stoff erfordern.

Da aber eins meiner Vorhaben für 2018 ist, mehr Klamotten für mich zu nähen, habe ich mich jetzt doch mal an den großen Unbekannten namens Jersey gewagt, und siehe da: War gar nicht so schlimm!

Stoffauswahl

Vergangenen Sommer hatte ich auf dem Stoffmarkt Holland irgendwo im Ruhrgebiet – war es Oberhausen? – (warum kommen die eigentlich nicht nach Köln? Ich prangere das an!) einen Jersey mit niedlichen Walen drauf erstanden. Und zum Kombinieren einen dunkelblauen Jersey dazu. Warum ich DEN gegriffen habe, kann ich mir heute allerdings nicht mehr erklären, denn der ist SO fludderig dünn, dass man schon fast durchgucken kann! Nun, für Ärmel war er halbwegs ok 😉

Shirt Raglan Bethioua

Schnittmuster

Ich wollte unbedingt ein Raglanshirt nähen (also eins, bei dem die Ärmel nicht klassisch an der äußeren Seite der Schulter angesetzt sind, sondern wo die Ärmelnaht schräg vom Halsausschnitt bis unter die Achsel führt). Die sehen nicht nur gut aus, sondern haben auch den Vorteil, dass es nicht so auffällt, wenn das Shirt z.B. etwas zu groß ist, weil die Ärmel eh so ein bisschen fledermausartig werden:

Shirt Bethioua nähen

(Toll, ich bin ein Albatros!)

Nach längerer Google-Bildersuche entschied ich mich für ein Ebook-Schnittmuster mit dem unaussprechlichen Namen Bethioua. Das fand ich hübsch im Rücken, wo sich die Ärmel in einer Art Joch treffen:

Shirt Bethioua Rücken Raglanärmel

Anleitung

Die Anleitung ist gut geschrieben und wie versprochen sehr einfach. Nur mit den Größen stimmte absolut was nicht: Laut meinen Körpermaßen sollte ich das Shirt in Größe 40 schneidern, was mich dann doch ein bisschen schockiert hat, wo ich doch sonst 36/38 trage. (Fand ich schon fast ein bisschen beleidigend 😉 ) Aber wer wäre ich, mit der Anleitung zu streiten?

Tatsächlich stellte sich nach einem ersten Zusammenheften der Stoffteile und der folgenden Anprobe heraus, dass das Shirt VIEL zu groß war! Vermutlich hätte es Größe 36 getan, auf jeden Fall aber 38.

Ich habe dann also überall freestyle ein bisschen schmaler genäht. Die Ärmel habe ich sogar um 3 cm oder mehr verschlankt, die waren ECHT weit. Nun – fürs nächste Mal weiß ich es und wieder einmal hat sich Heften als ein lästiger, aber schlauer Schritt im Nähvorgang erwiesen ..

Für das Annähen des Halsbündchens habe ich dieses Youtube-Video konsultiert, da ist sehr gut erklärt, wie man wo maßnimmt und absteckt um die Dehnbarkeit richtig zu berücksichtigen. Den häßlichen Beispielstoff muss man tapfer ignorieren..

Halsbündchen annähen Jersey Tipps

Fazit

Von dem fertigen Shirt bin ich sehr begeistert: Es ist superbequem und sieht gut aus! Kleinere Beulen in den Nähten (*hüstel*) fallen zum Glück nicht auf und das Shirt fällt so locker, dass man – wie drücke ich es diplomatisch aus – suboptimal geformte Partien in der Körpermitte nicht auch noch betont.

Ich werde also sicher demnächst noch die eine oder andere Bethioua (wer hat sich eigentlich diesen Namen ausgedacht??) nähen!

Liebe Grüße

Bastelschaf

P.S.: Nach langer Zeit stelle ich mein Werk mal wieder beim MeMadeMittwoch vor

 

Häkelanleitungen für Ostern – mit ganz vielen Hasen

Diese zauberhaften DIYs von Jasmin von „Mein gehäkeltes Herz“ wollte ich euch nicht vorenthalten. Mein Liebling ist der Hasen-Peelingschwamm! Aus Schwammwolle — was es nicht alles gibt…

Also, enjoy:

„In knapp einer Woche ist Ostern. Habt ihr schon alles beisammen, was ihr euren Lieben schenken könnt? Falls ihr noch auf der Suche nach einem schicken Oster-DIY seid, dann solltet ihr jetzt unbedingt weiterlesen.“ 282 weitere Wörter

über 10 coole Häkelanleitungen für Ostern — Mein gehäkeltes Herz