Fertiges, Angefangenes und eine Menge dazwischen: STRÄKELTREFF

Strickjacke mit Spitzeneinsatz stricken Anleitung

STRÄKELN, das – Verb; zusammengesetzt aus den Verben STRicken und hÄKELN. (Man hätte auch H-ICKEN daraus kombinieren können, aber das klingt noch blöder…)

Siehe auch: STRÄKELTREFF, der – Subst.; Meint: Heitere Zusammenkunft vom Bastelschaf und seinen Freundinnen, zu der jede mitbringt, woran auch immer sie gerade werkelt. Wichtige Zutat: Seeehr viel Essen (selbstgemacht)! Arbeitsergebnis: Siehe folgender Bericht.

Also, diese Sträkeltreffs sind wirklich toll: Man trifft nicht nur viele Freundinnen gleichzeitig (dieses Mal waren wir zu acht), mit denen sich herrlich klönen lässt, sondern das Bastelschaf kann sich auch noch den Bauch mit den leckeren Dingen vollschlagen, die alle mitbringen! Yeay! Ach ja, gestrickt und gehäkelt haben wir auch 😀

Cakepops

Kartoffelsalat Rezept

Und weil bestimmt auch für euch ein paar Anregungen dabei sind, hier eine Vorstellung der diversen Projekte:

OLD ROMANCE CARDIGAN – Siehe auch Foto ganz oben. Damit hat meine Freundin Yina uns alle beeindruckt: Das Ding war nicht nur fertig, sondern sah auch super aus! Dabei war das Stricken der Spitze für den Armeinsatz wohl gar nicht so ohne… Die Anleitung gibt’s HIER.

Strickjacke mit Spitze stricken Anleitung

Spitze Lacemuster für Strickjacke

 

ARC-EN-CIEL-PULLOVER an dem sitzt das Bastelschaf derzeit. Was ihr auf dem Foto links seht, ist die Rückseite. Ich hatte sie schon mal fertig, aber weil ich mich am Anfang mit den Reihen verzählt hatte, saß am Ende das linke Armloch viel tiefer als das rechte. Musste neu anfangen. Habe mich leider beim zweiten Anlauf schon wieder verzählt, diesmal woanders o_O . Nicht unwahrscheinlich, dass es jetzt ein Sack wird. *uuaaahhh* Nun gut, ich ziehe trotzdem durch! 😀 Die Anleitung gibt’s HIER.

Arc en Ciel Collage

 

WILD TULIPS LACETUCH – ja, äh, an dem sitze ich auch.. Das wird ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter (übermorgen) – habe sie schon vorsichtig darauf vorbereitet, dass es vermutlich nicht vor Weihnachten fertig wird .. 😦  Ein separater Bericht zu diesem tückischen Ding spannenden Projekt folgt später, ich kann euch aber schon mal vorwarnen: Man braucht ECHT LANGE dafür! Die Anleitung stammt von HIER.

Wild Tulips Collage

Lacetuch stricken

 

NETZPULLI – Yinas neues Projekt nach der Old Romance. Noch im Anfangsstadium, wie ihr seht. Aber Yina ist flink wie ein Wiesel, wahrscheinlich ist sie, während ich dies schreibe, schon längst fertig! 😉 Die Anleitung stammt aus der BURDA Stricken, HIER kann man die Zeitschrift bestellen.

Netzpulli stricken

 

LOOPSCHAL – noch ganz in den Anfängen, Anleitung HIER. Ich hab mich ja sehr gefreut, dass zum Nachgucken, wie Maschenanschlagen funktioniert, mein Youtube-Video herangezogen wurde.. 😀 Ganz neidisch gemacht hat uns diese Teilnehmerin mit ihrer tollen Stricknadeltasche (s.u.) – bestellbar HIER. Und nachdem wir uns bei dem Treffen so viel über Reihenzähler unterhalten haben, hat meine Freundin sich im Anschluss gleich einen für den Finger bestellt (s. ganz u.) Kannte ich noch gar nicht – gibt’s zum Beispiel HIER.

Loop Collage

Aufbewahrung Stricknadeln

Tasche für Stricknadeln

wie geht maschen aufnehmen

Reihenzähler Maschenzähler für den Finger

 

PARIS SWEATER – da muss ich gar nicht viel erzählen, denn praktischerweise gibts ja schon einen ganzen Blogpost über diesen ungewöhnlichen Pulli! 🙂

Paris Sweater Collage

 

KAPUZENSCHAL – Mit Ohren. Bärenohren. 😉 Das Projekt einer weiteren Sträkeltreffteilnehmerin. Allerdings letzte Wasserstandsmeldung von kurz nach dem Treffen: Projekt pausiert… Die Anleitung ist von HIER.

Kapuze mit Ohren Velvet Acorn

 

MÜTZE MIT OHRKLAPPEN – freundlicherweise hat Yina auch hierfür gemodelt 🙂 Diese tolle Mütze ist nach System freestyle entstanden, unter dem Foto findet ihr die Notizen der Häkelerin, die sie mir und euch netterweise zusammengeschrieben hat. Beim Sträkeltreffen war sie gerade dabei, aus Strickliesel-Kordel eine Blume zum Aufnähen zu gestalten.

Häkelmütze Anleitung kostenlos

ANLEITUNG FÜR DIE HÄKELMÜTZE:

1. Schritt:  In Runden Häkeln

Zuerst eine Luftmaschenkette anschlagen, dann die Luftmaschenkette zur Runde schließen.

Hierfür die Luftmaschenkette zu einem Kreis legen, in die zuerst gehäkelte Luftmasche einstechen und 1 Kettmasche häkeln. Anfang und Ende der Luftmaschenkette sind nun verbunden. Nun beginnt die 1. Runde mit festen Maschen, zuerst 1 Steigeluftmasche häkeln. Dann für jede feste Masche in die Mitte des Rings, unter der Luftmaschenkette hindurch, von vorne nach hinten einstechen, den Faden fassen und durchholen (=2 Schlingen).

Nun den Faden durch die 2 Schlingen holen und die feste Masche abmaschen.

Jetzt wird die Luftmaschenkette dicht mit festen Maschen umhäkelt, bis die erforderliche Maschenzahl erreicht ist. Die Runde mit 1 Kettmasche in die 1. Masche schließen.

Beginnt die 1. Runde mit Stäbchen, nach dem Schließen der Luftmaschenkette zuerst 3 Steigeluftmaschen als Ersatz für das 1. Stäbchen arbeiten und danach weiter Stäbchen um den Luftmaschenring häkeln. Die Runde mit 1 Kettmasche in die oberste Steigeluftmasche des 1. ersetzten Stäbchens schließen. Je nach der gewünschten Größe, werden bei jeder Runde, Maschen zu bzw. abgehäkelt.

 2. Schritt:  Ohrklappen häkeln

Meine Freundin hatte die Anleitung dafür leider nicht mehr, aber z.B. HIER oder HIER gäbe es eine Alternative.

3. Schritt:  Die Kordeln

Die habe ich mit Hilfe der Strickliesel gehäkelt. Damit habe ich 2x gleichlange Kordelschnüre gehäkelt und diese jeweils an den Ohrklappen dran genäht.

xxx

…und das gab’s auch noch:

ERDBEERTIRAMISU -Irre lecker und ohne extra Zucker! Rezept anbei.

Tiramisu wenig Zucker Rezept

Rezept Lust und Laune-Tiramisu
Zutaten:

1 Packung Löffelbiscuits
1 Packung Quark
1 Packung Mascarpone
250g Joghurt
500g Früchte (z.B. Beeren)
1 Auflaufform
Alle weiteren Zutaten können phantasievoll dazu genommen werden.

Man nehme je nach Laune und Kalorienzulassungsfreude eine Packung Quark, eine Packung Mascarpone und Joghurt damit die Masse verrührbar wird. Wenn sie nach dem Joghurt immer noch zu zäh ist, dann etwas Milch oder Mineralwasser dazugeben. Wenn die Masse fluffig ist, die Schüssel beiseite stellen.

Als nächstes eine Schüssel suchen, in die alles rein passen könnte.

In die Schüssel legt Ihr zuerst die Löffelbiscuits.

Dann püriert Ihr die Hälfte der Früchte und je nach Anzahl der Schichten verteilt Ihr einen entsprechenden Teil der pürierten Früchte über die Löffelbiscuits.

Darauf verteilt ihr eine Schicht Quark-Masse. Ihr könnt je nach Geschmack Zucker und/oder Früchte (ganz oder stückweise) in die Quarkmasse geben.

Dann kommt wieder eine Schicht Löffelbiscuits etc.. Ganz oben sollte die Quarkmasse sein, die noch mit Früchten dekoriert werden kann.

Es macht Sinn diese Nachspeise am Vorabend zuzubereiten. Viel Spaß!

So, das war die kunterbunte Zusammenfassung vom letzten Sträkel-Treff (der nächste ist schon terminiert – welch Glück!) Ich hoffe, es war für euch was dabei!

Viele liebe Grüße, in die Runde und an die Sträkelmädels

Bastelschaf

Neues vom Bastelschaf Logo

 

Advertisements

13 Gedanken zu „Fertiges, Angefangenes und eine Menge dazwischen: STRÄKELTREFF

  1. Oh, wie ich solche Basteltreffs vermisse! Ich habe das während meines Studiums oft gemacht, aber mittlerweile haben sich die fleißigen Strickerinnen in alle Winde verstreut und wohnen jetzt viel zu weit weg … Und ich finde „sträkeln“ ist eine fabelhafte Wortkreation. Ich bin total verliebt in die Kapuzen-Mütze mit den Bären-Ohren 🙂
    Liebste Grüße,
    Lisi

    Gefällt mir

    • Ja echt doof, dass nicht so irre viele Leute stricken – zumindest im Freundeskreis meist nicht. Wir müssen vielleicht mehr missionieren! STRÄKLER ZUR WELTHERRSCHAFT!!! 🙂
      Drücke dir die Daumen, dass du vielleicht bald neue Strickerinnen findest.. Du wohnst nicht zufällig in Köln oder Hamburg?
      Viele liebe Grüße
      Conny

      Gefällt mir

      • Leider genau in der entgegengesetzten Richtung 🙂 Aber ich werde eben fleißig alle mit dem Sträkel-Virus infizieren!

        Gefällt mir

  2. Supertolle Idee, direkt so viele Dinge vorzustellen 🙂 klingt nach einem wirklich spannenden Sträkeltreffen! Schade, dass ich hier nur eine „Strick-Freundin“ habe, das macht in größerer Runde bestimmt noch mehr Spaß..
    Liebe Grüße 🙂

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Jule!
      Hat deine Strickfreundin denn nicht vielleicht weitere Strick- oder Häkelfreundinnen? Bei uns fing es auch mit drei Mädels an… Notfalls kann es aber ja auch zu zweit lustig sein 🙂
      Aber ich kenne das Problem – ich bin gerade in eine andere Stadt gezogen und mein Sträkeltrupp wohnt jetzt 400km weit weg 😦 Da müssen die Besuche gut terminlich vorbereitet werden!

      Viele Grüße
      Conny

      Gefällt mir

Was meinst denn DU dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s