Wolkenpulli Knit-Along, Teil 3

Cloudlogo

Willkommen, meine Lieben, zum BERGFEST unseres Knitalongs!

Welcome, dear participants, to the second round of in-between-reports! (ENGLISH TEXT CONTINUES AT THE BOTTOM)

cloud sweater bastelschaf

Vier Wochen sind seit dem Start vergangen. Und was habe ich seit dem letzten Bericht  gelernt?

1. Einen Pulli anprobieren, während die Rundstricknadel noch drin ist, funktioniert nicht.

2. Wenn ich ihn trotzdem anprobieren will (was sinnvoll ist), die eigentliche Rundstricknadel zur Hälfte rausziehen und im selben Arbeitsschritt eine zweite reinfädeln. (Danke an Zwitscherhexe für den Tipp!)

3. Wenn man eine fiese Riesenblase am Finger hat, weil man blöderweise ohne Handschuhe geritten ist, ist Stricken keine gute Idee! (Aua)

4. Ich bin offenbar trotz gegenteiligen Bemühungen zu blöd, immer die gleiche Fadenspannung hinzukriegen. Resultiert darin, dass das Gestrick nicht so irre gleichmäßig aussieht.

5. Aus 4. resultierende Frustgefühle müssen dringend überwunden werden, sonst kann man das Stricken auch gleich sein lassen!

6. Pulli stricken in der Runde finde ich prima, weil man so keine offenen Seitennähte hat, die man hinterher murkselig zusammennähen müsste.

Fortschritttechnisch bin ich inzwischen bis kurz unter die Taille gekommen. Das stimmt mich optimistisch, dass der Pulli innerhalb unserer 8-Wochen-Frist zu schaffen ist!

cloud1_medium2

Das Anprobieren (da war ich kurz vor Taille) hat mich auch recht froh gemacht, da soweit alles passte.

Und bei euch so?

Verlinkt eure Berichte wie immer über das Tool, und vergesst bitte nicht, von euren Posts auch hierhin zurückzuverlinken!

Ach ja, bevor ich’s vergesse: Fitzliesl läßt sich diese Woche entschuldigen, sie ist im Urlaub. Aber vorher hat sie mir noch das hier geschrieben:

„Ich werd nochmal fast bis zur Taille auftrennen, da mir der untere teil zu weit geraten ist. Das ähnelt mehr einem Sack als einem schönen Pulli, den ich gern anziehen würde.“

Es freut sich über eure Berichte

Bastelschaf

Bastelschaf

====================

Hier noch der Bericht von Teilnehmerin Sunmid:

Sunmid Teil 3 klein
Passt oder passt nicht?
In den letzten Wochen bin ich nicht so weit gekommen wie ich es mir gewünscht hätte. Eigenverschulden, ich war faul *haha*
Nachdem ich die Abnahmen gestrickt hatte, ging es zur ersten Anprobe. Ähm ja…passen tat es, aber ich fand es doch ein wenig zu sehr am Körper dran. ^^‘
Ergo, ich habe dafür mich entschieden zwei Abnahmen weniger zu machen und mehr Zunahmen. Zweite Anprobe, jetzt passt alles wunderbar und ich bin etwas über die Taille gekommen.
Liebe Grüße!
=====================
Und nachgereicht der Bericht von Mochi-san:
Wolkenpulli mochi

Alle guten Dinge sind drei!

Nach dem Alptraum der letzten Wochen, habe ich mich schweren Herzens entschlossen alles wieder aufzuriffeln…

Was lernt man aus den vorigen Fehlern?

1. versuchen möglichst gleich am Anfang gleichmäßig zu stricken – hatte ich bei meinem ersten Strickversuch nicht gemacht… sah auch dementsprechend aus 😦

2. vernünftige Maschenmarker besorgen, die nicht verrutschen

3. immer brav die Maschen zählen 😉

4. einen Sicherheitsfaden nach jedem Punkt einnähen, um nicht wieder alles aufriffeln zu müssen – wie praktikabel das ist, muss noch getestet werden

Nun bin ich fast wieder dort, wo ich aufgehört habe (bei Punkt 7). Es ist noch ein weiter Weg, aber ich bin guten Mutes, es vielleicht doch noch rechtzeitig zu schaffen.

Insgesamt musste ich den Pulli zweimal komplett aufriffeln. Aber wie sagt man so schön: „Alle guten Dinge sind drei“! 😀

=====================

So, let’s see – what have I learned since last time?

1. It won’t work to try your half-finished sweater on, while the circular needle is still holding the stitches.

2. To work around that problem, take the circular needle out of half of the stitches, while at the same time inserting a second one. Now you can try it on!

3. When you have a nasty blister on your finger, because you forgot to bring your gloves to horseriding: DON’T KNIT – IT HURTS!

4. I am obviously too stupid to have an even thread tension throughout the whole piece – resulting in a not very even knit.

5. Don’t fret too much about 4. – otherwise you can stop knitting immediately!

6. Knitting a sweater in the round is very handy, since you don’t have to close any side seams at the end.

So, see you all again in two weeks, for the next round of reports!

Wolkenpulli Knit Along – Kick off!

Cloudlogo

Wie aufregend, es ist soweit: Heute geht der Knit Along vom Wolkenpulli los!

Woohooo, it’s the start of the first knit-along hosted by me! (ENGLISH TEXT CONTINUES AT THE BOTTOM)

Ich bin hoffentlich ausreichend vorbereitet…. Mal sehen:

Anleitung ausgedruckt? Check!

Falls ihr bei einigen englischen Ausdrücken Fragezeichen in den Augen habt: Schaut mal hier – ganz unten auf der Seite ist der Link zu einer guten Übersetzungsliste 🙂

Sommerpulli

Wolle da? Check, zumindest, was die Hauptfarbe betrifft.

100% Merino extrafein aus der Hamburger Wollfabrik. Vielleicht ein bisschen warm für den Sommer 😉 Aber das Himmelblau gefiel mir einfach so gut…

Was meint ihr: als Kontrastfarbe weiß? Oder dunkelblau? Oder was ganz anderes?

Merinowolle

Stricknadeln Stärke 3 und 3,5? Check!

Die in 3 waren unfassbarerweise nicht in meinem neuen tollen Wechselnadelset von Knit Pro enthalten, musste ich glatt nachbestellen! Hat noch jemand solche Wechselnadeln? Wie sind eure Erfahrungen damit?

Knit Pro

Knit Pro

Maschenprobe? Check!

Oben ein bißchen fest abgekettet *hüstel*, aber der Rest passte. Gewaschen habe ich den kleinen Racker allerdings noch nicht, muss einfach mal hoffen, dass die Wolle nicht riesig wächst…

Maschenprobe

Und zuletzt: Maschenmarker? Check!

Scheinen ja in der Anleitung eine größere Rolle zu spielen. mal schauen, ob ich verstehe, was die Designerin jeweils von mir will… :-S

Maschenmarker

So, jetzt bin ich mal ganz gespannt auf EURE Farbauswahl!

Verlinkung  zu eurem Post über den Frosch-Button ganz unten. Leider ohne Vorschaubilder – dafür wollten die Lumpen von Inlinkz gleich Geld haben 😦

Und wie gesagt: Wer keinen eigenen Blog hat, kann trotzdem gerne mitmachen: Einfach Foto und zwei Sätze dazu an mich mailen, dann poste ich für euch! (bastelschaf ät gmx punkt de)

-> Mochi-san und Sunmid haben das schon genutzt, siehe unten…

Dann bis in zwei Wochen, bis zum nächsten WoKA-Treff! (Hier noch mal der Zeitplan)

–> BuxSen hats gemerkt: Das Schäfchen war offenbar geistig total umnachtet, als es den Zeitplan geschrieben hat: Wir hatten uns ja auf ACHT Wochen geeinigt, irgendwie ist der Zeitplan auf FÜNF geschrumpft 😉 *peinlichberührt*

Habs gerade im Zeitplanpost korrigiert – Finale ist natürlich erst am 22.6.!

Wenn irgendjemand vorher Fragen oder Hilferufe an die Runde hat, biete ich diesen Post hier als Sammelstelle an… Also schaut doch gerne zwischendurch auch mal vorbei, ob’s was Neues gibt.

Liebste Grüße

Bastelschaf

Bastelschaf

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

What is the knit along about? The wonderful, cute and interesting design „(Get off my) cloud“ by Kate Davies – or as I call it: The cloud sweater!

I chose a wonderfully soft 100% merino yarn. A bit warm for summer, I know, but I liked the sky-blue colour so much! Everything else – print-out of the instructions, markers etc. – is prepared, so I’m ready to go!

With me on this knit-along are four other lovely ladies with blogs of their own (to view their posts, click on the link-up tool below), as well as two ladies without a blog – their progresses will be documented via my blogposts.

The finishing date is June 22, every other Sunday before that date we will meet here to show how far we have come (or cry for help – we’ll see… 😉 )

Even if you find this knit along just now you are welcome to participate! Or if you have done the cloud sweater before, I would love to show a photo of your masterpiece 🙂

Have a nice springtime!

xxx

MOCHI-SAN SCHREIBT:

„Der Startschuss ist gefallen und auch ich versuche mich an dem Wolkenpulli. Alle nötigen YouTube-Videos mit den Fachbegriff-Tutorials sind gespeichert, Maschenmarker sind vorhanden, 3er Stricknadeln sind besorgt und die Spannung steigt – wie oft werde ich den Pulli aufgrund eines Fehlers aufriffeln müssen? :-/“

lingwolle

xxx

SUNMID SCHREIBT:

Wolkenpulli ich mache dich fertig!!!

So, Abkürzungen und Techniken von der Anleitung halbwegs verstanden, wenn nicht wird einfach im Internet nach Tutorials gesucht ^^

Die ersten Reihen habe ich heute erfolgreich gestrickt und es sieht recht ordentlich aus. Mal schauen welcher Anleitungspunkt mich in den Wahnsinn treibt bzw. mich zum Heulen bringen wird ^^‘

Und was die Farbkombi betrifft, das wird spontan entschieden.

SunmidWoka

Mitstricker gesucht: Knit-Along Wolkenpulli

cloud1_medium2

Liebe Strickerinnen da draußen,

schaut euch den großartigen Pulli „(Get off my) Cloud“ von Kate Davies an und sagt mir, dass er nicht toll ist!

Mit lässiger Kapuze und Puffärmeln ist er perfekt für die warme Jahreszeit, die Wolke ist – so schreibt die Designerin – den alten BBC-Wetterkarten nachempfunden. In der Anleitung ist aber auch eine normale Kängurutasche enthalten, oder man lässt sie ganz weg..

hood_medium2

Weswegen die ganze Lobhudelei? Ich plane einen Wolkenpulli-Knit Along!

Zwei (bloglose) Freundinnen von mir haben sich spontan in den Pulli verliebt, als ich ihnen das Foto zeigte, und sich direkt Wolle besorgt (ich berichtete)- das brachte mich auf die Idee. Zwitscherhexe wäre auch schon mal dabei. Wenn sich noch ein paar Mädels melden, könnten wir es offiziell machen!

Start wäre nach Ostern, damit wir den kleinen Racker auch noch in der warmen Saison fertigbekommen. Die Anleitung habe ich mir schon runtergeladen, wer noch Fragen hat zu benötigten Kenntnissen o.ä., kann sich also gerne melden.

Also, wer hat Lust mitzumachen? 🙂

Es freut sich über Rückmeldungen

Das Bastelschaf

Bastelschaf

cloudback_medium2