So machst du eine coole Stricklampe selbst

Stricklampe selber machen Anleitung

Für dieses stylische Wunderwerk habe ich in der Produktionsphase viel Spott geerntet („Du umstrickst deine Lampe? Damit die nicht friert oder was?!“) – den Leuten fehlt einfach das Vorstellungsvermögen! Als es endlich fertig war, waren sie dann aber ganz beeindruckt! 😉

Die Idee:

Ich habe so eine ähnliche Lampe mal im Internet gesehen, von professioneller Hand designt. Kostet allerdings in der Form 270€. Da dachte ich mir so: „Hm, kann doch SO schwer nicht sein?“

Das Material:

Schnurstracks in den Baumarkt marschiert, dickes Kabel (Länge: 10m)  besorgt (dick, damits besser aussieht – dünn geht natürlich auch) und einen Stecker zum dranmontieren. Eine Lampenfassung hatte ich noch von Ikea. Diese Dinger für 3€.

Nach ein bisschen Hin- und Herüberlegen und Beratung durch die Verkäuferin im Wollgeschäft meines Vertrauens (in dem ich die hübsche Wolle mit Cashmere-Anteil erstand – für meine Stricklampe natürlich nur das Beste), entschied ich, dass eine Strickliesel wohl das Mittel der Wahl sei, um das Kabel zu umhäkeln.

Die Umsetzung:

Ich hatte so ein Ding seit der Grundschule nicht mehr in den Fingern, aber so schwer ist es tatsächlich nicht. Hier eine Strickliesel-Anleitung. Obacht allerdings: Ich hab erst eine von den normalen mit dem lustigen Gesicht gekauft, die oben 4 Ösen haben:

Strickliesel mit Gesicht

Der entstandene Schlauch war aber viel zu schmal, um das Kabel durchzuschieben! Ich musste also eine zweite, größere erwerben, mit 8 Ösen – mit der gings dann prima!

Strickliesel acht Ösen

Die Anleitung:

1. Mit der Strickliesel einen Wollschlauch in der gewünschten Länge lieseln, Maschen sichern.

2. Das Kabel durchschieben (mit Geduld geht das).

3. An das vordere Ende des Kabels per Lüsterklemme die Fassung montieren.

4. Die gesicherten Maschen auf Stricknadeln aufnehmen, per Maschenzu- und -abnahme eine Art Strumpf für die Fassung stricken. Hab das ziemlich Freestyle gemacht, entsprechend murksig siehts von Nahem auch aus ;-). Abketten, falls nicht rundgestrickt die offenen Kanten zusammennähen. 

Achtung: Nur bis zum Rand der Fassung stricken, oder wie bei mir hinterher den Rand umklappen bis zum Rand der Fassung. Die Glühbirne wird nämlich heiß, selbst, wenn es eine Energiesparlampe ist!

5. Den Stecker ans andere Ende montieren (lassen). Wer mag, kann noch nen Schalter dazwischenbauen. Bei mir funktionierts halt nach dem guten alten Prinzip: Rein in die Steckdose, raus aus der Steckdose.

6. Die Stricklampe kann je nach Wunsch an der Wand auf einen Haken gehängt werden, oder als Deckenlampe von oben runterbaumeln.

FERTIG!

Stricklampe selber machen Anleitung kostenlos         Lampe Kabel umstricken Anleitung kostenlos