Jersey-Raglanshirt nähen? Gar nicht so schwer!

Shirt Bethioua nähen

Bisher war ich ein totaler Jersey-Schisshase. Heißt: Ich habe einen weiten Bogen um dehnbaren, und deshalb unberechenbaren Jersey gemacht und mich an brave, gewebte Baumwolle gehalten. Diese Verweigerungshaltung hat allerdings den Nachteil, dass man viele schöne Klamotten nicht nähen kann, die für eine gemütliche Tragbarkeit nunmal dehnbaren Stoff erfordern.

Da aber eins meiner Vorhaben für 2018 ist, mehr Klamotten für mich zu nähen, habe ich mich jetzt doch mal an den großen Unbekannten namens Jersey gewagt, und siehe da: War gar nicht so schlimm!

Stoffauswahl

Vergangenen Sommer hatte ich auf dem Stoffmarkt Holland irgendwo im Ruhrgebiet – war es Oberhausen? – (warum kommen die eigentlich nicht nach Köln? Ich prangere das an!) einen Jersey mit niedlichen Walen drauf erstanden. Und zum Kombinieren einen dunkelblauen Jersey dazu. Warum ich DEN gegriffen habe, kann ich mir heute allerdings nicht mehr erklären, denn der ist SO fludderig dünn, dass man schon fast durchgucken kann! Nun, für Ärmel war er halbwegs ok 😉

Shirt Raglan Bethioua

Schnittmuster

Ich wollte unbedingt ein Raglanshirt nähen (also eins, bei dem die Ärmel nicht klassisch an der äußeren Seite der Schulter angesetzt sind, sondern wo die Ärmelnaht schräg vom Halsausschnitt bis unter die Achsel führt). Die sehen nicht nur gut aus, sondern haben auch den Vorteil, dass es nicht so auffällt, wenn das Shirt z.B. etwas zu groß ist, weil die Ärmel eh so ein bisschen fledermausartig werden:

Shirt Bethioua nähen

(Toll, ich bin ein Albatros!)

Nach längerer Google-Bildersuche entschied ich mich für ein Ebook-Schnittmuster mit dem unaussprechlichen Namen Bethioua. Das fand ich hübsch im Rücken, wo sich die Ärmel in einer Art Joch treffen:

Shirt Bethioua Rücken Raglanärmel

Anleitung

Die Anleitung ist gut geschrieben und wie versprochen sehr einfach. Nur mit den Größen stimmte absolut was nicht: Laut meinen Körpermaßen sollte ich das Shirt in Größe 40 schneidern, was mich dann doch ein bisschen schockiert hat, wo ich doch sonst 36/38 trage. (Fand ich schon fast ein bisschen beleidigend 😉 ) Aber wer wäre ich, mit der Anleitung zu streiten?

Tatsächlich stellte sich nach einem ersten Zusammenheften der Stoffteile und der folgenden Anprobe heraus, dass das Shirt VIEL zu groß war! Vermutlich hätte es Größe 36 getan, auf jeden Fall aber 38.

Ich habe dann also überall freestyle ein bisschen schmaler genäht. Die Ärmel habe ich sogar um 3 cm oder mehr verschlankt, die waren ECHT weit. Nun – fürs nächste Mal weiß ich es und wieder einmal hat sich Heften als ein lästiger, aber schlauer Schritt im Nähvorgang erwiesen ..

Für das Annähen des Halsbündchens habe ich dieses Youtube-Video konsultiert, da ist sehr gut erklärt, wie man wo maßnimmt und absteckt um die Dehnbarkeit richtig zu berücksichtigen. Den häßlichen Beispielstoff muss man tapfer ignorieren..

Halsbündchen annähen Jersey Tipps

Fazit

Von dem fertigen Shirt bin ich sehr begeistert: Es ist superbequem und sieht gut aus! Kleinere Beulen in den Nähten (*hüstel*) fallen zum Glück nicht auf und das Shirt fällt so locker, dass man – wie drücke ich es diplomatisch aus – suboptimal geformte Partien in der Körpermitte nicht auch noch betont.

Ich werde also sicher demnächst noch die eine oder andere Bethioua (wer hat sich eigentlich diesen Namen ausgedacht??) nähen!

Liebe Grüße

Bastelschaf

P.S.: Nach langer Zeit stelle ich mein Werk mal wieder beim MeMadeMittwoch vor

 

Advertisements

Häkelanleitungen für Ostern – mit ganz vielen Hasen

Diese zauberhaften DIYs von Jasmin von „Mein gehäkeltes Herz“ wollte ich euch nicht vorenthalten. Mein Liebling ist der Hasen-Peelingschwamm! Aus Schwammwolle — was es nicht alles gibt…

Also, enjoy:

„In knapp einer Woche ist Ostern. Habt ihr schon alles beisammen, was ihr euren Lieben schenken könnt? Falls ihr noch auf der Suche nach einem schicken Oster-DIY seid, dann solltet ihr jetzt unbedingt weiterlesen.“ 282 weitere Wörter

über 10 coole Häkelanleitungen für Ostern — Mein gehäkeltes Herz

Praktisches Zubehör: Aufbewahrungstasche für Stricksachen

Geschenkidee Stricken Zubehör

Auf diese tolle Stricktasche meiner Freundin bin ich total neidisch! Sie hatte sie kürzlich in unserem Strickurlaub in Dänemark mit und wir anderen Mädels wollten alle sofort auch eine haben! 😉 Da euch das bestimmt genauso geht, stelle ich sie euch kurz vor (die Tasche, nicht die Mädels):

Wofür man sie braucht

Kurz gesagt: Zur Aufbewahrung eures Strickprojekts und allen Zubehörs, das ihr dafür braucht. Und tendenziell auch allen Zubehörs, das ihr besitzt – denn die Tasche (zumindest die große Version, Erklärung weiter unten,) bietet echt viel Stauraum! Praktisch entweder für zu Hause, um Ordnung zu haben, oder (dafür ist eher die kleinere Version) zum Mitnehmen und unterwegs stricken.

Aufteilung

Die Tasche hat ein großes Hauptfach, in dem ihr euer aktuelles Strickprojekt verstauen könnt:

Projekttasche Stricken Zubehör Aufbewahrung

Daneben befinden sich sechs kleine Fächer, für verschiedene Wollfarben. Jetzt der Clou: In der durchsichtigen Abdeckung ist pro Fach ein Loch, durch das ihr das Fadenende nach oben fädeln könnt. Ihr könnt also direkt aus der Tasche heraus stricken, ohne dass die Knäule durch die Gegend kullern! Mega, oder? (Ich erinnere mich da schaudernd an diverse, strickend überbrückte Zugfahrten, bei denen ich mein Wollknäuel wahlweise aus der Ritze zwischen Sitz und Fenster oder unter dem Sitz hervorpulen musste, nicht sicher, mit welchen Mitbewohnern es jetzt behaftet war 😦 )

An der Vorderseite der Tasche ist ein Reißverschlussfach mit kleinen Steckfächern für Häkelnadeln, einem Steckfach für Stricknadeln und Seile z.B. und einem kleinen Reißverschlussfach für den ganzen Kleinkram. Alles aus Netzstoff, damit man auch sehen kann, was drin ist:

Häkelnadeln Stricksachen Tasche

Außen ist dann noch ein Fach für was auch immer.

Strickzubehör Stricken Tasche Geschenk

Die kleine Box, die ihr auf dem Foto seht, ist übrigens auch ganz toll (hatte kurz überlegt, ob es auffällt, wenn ich sie mir unter den Nagel reiße). Da habt ihr so ziemlich alles an Strickzubehör drin, was man braucht:

Zopfnadeln, Maschenmarkierer, Maschenraffer, Maßband, Schere, Wollnadeln, Nadelstopper und drei Häkelnadeln.

Insofern wäre dieses Set auch sicher ein prima Geschenk für Menschen, die kürzlich mit dem Stricken angefangen haben. Es kostet nur 9,99€, ist aber, wie meine Freundin sagt, von der Qualität her gut!

Ich hab die Box leider vor Ort nicht fotografiert, deshalb klaue ich ausnahmsweise das Foto von Amazon:

Geschenk Stricker Box Zubehör

Aber zurück zur Tasche:

Größen und Farben

Es gibt sie in zwei Größen. Die hier fotografierte ist die größere Version, in den Maßen 39x27x29cm. Kostet in dieser Größe bei Amazon 36€, was ich echt verträglich finde.

Die kleinere hat die Maße 31x21x21cm. Kostet in der kleinen Größe 34,99€, also nur unwesentlich weniger. Insofern kann man guten Gewissens danach entscheiden, wofür man die Tasche eher braucht: Zur Aufbewahrung aller Sachen zu Hause, oder in etwas handlicher für unterwegs in Zug, Auto oder Flugzeug.

Und dann gibt es noch vier Farben zur Auswahl: blau (wie auf den Fotos), außerdem schwarz, lila, und grau mit Punkten.

Aufbewahrung Stricksachen Geschenkidee Stricken

Ihr merkt schon, ich bin völlig geflasht von dieser Tasche 😀 Leider war mein Geburtstag schon, aber wenn das hier jemand liest, der mir dringend was schenken möchte: Ich hätte gerne die kleinere Version in blau! 😉

So, das war’s mit den Produktvorstellungen. Wenn ihr diese Tasche oder vielleicht eine andere Stricktasche besitzt, berichtet doch mal gerne von euren Erfahrungen!

Liebe Grüße

Bastelschaf