TREND IM TEST: Keramik-Bemal-Café

Keramik bemalen KölnWenn man der Werbebroschüre glauben darf, ist quasi jede größere Weltstadt bereits mit diesem Virus infiziert: London, New York, Tokio und Amsterdam. Und jetzt auch Deutschland. (…Warum starten eigentlich so wenige Trends bei UNS??)

Für die Lokalitäten, von denen ich rede, gibt es bestimmt einen offizielleren Namen als „Keramik-Bemal-Café“, aber das trifft es halt am besten: Man geht in ein Café und bemalt dort Keramik. Klingt erst mal sehr, ähm, randgruppig, aber macht tatsächlich viel Spaß!

Keramik bemalen Weil wir es auch mal testen wollten, buchten eine Freundin und ich kürzlich einen 3-Stunden-Slot im Pottery Art Café in Köln (in anderen Städten gibt es ähnliche Cafès unter anderen Namen) Ja, man muss tatsächlich einen Slot buchen, und das ist an Wochenenden gar nicht so einfach! Das liegt wohl daran, dass sich diese Aktivität großer Beliebtheit bei Junggesellinnenabschieden erfreut – gleichzeitig mit uns waren gleich ZWEI dieser gutgelaunten Trüppchen da!

Keramik selber bemalen Köln

Als Erstes sucht man sich aus einem Regal einen Rohling heraus – da gibt es alles, was das Geschirrherz erfreut: Teller, Tassen, Salzstreuer und Eierbecher, aber auch Vasen, Aschenbecher, Spardosen etc. Auf den Rohlingen steht jeweils ein Preis und das ist dann der Komplettpreis für alles!

Rohlinge Keramik

Meine Schüssel z.B. hat irgendwas um 32€ gekostet, da sind dann aber auch die Farben, die Beratung und das Brennen mit bei. Nur der Kaffee nicht. Und die leckere, aber für meinen knurrenden Magen VIIIEL zu kleine Belgische Waffel, die das einzige Nahrungsangebot darstellte.. Hab direkt noch eine nachbestellt, danach ging’s einigermaßen o_O.

Dann gibt es eine kurze Einführung in den Ablauf des Ganzen, wonach die Auswahl der Farben ansteht. Ich sag mal: Nix für Entscheidungs-Weicheier! 😉

Pottery Art CafeAch ja, und außerdem gibt es verschiedene Techniken, mit denen man die Keramik verzieren kann: Stempel, Schablonen, Pinsel, Schwämme…Inspiration kann man sich in ausliegenden Büchern holen:

Keramik selber bemalen Ideen

Außen habe ich schließlich mit einem Pinsel gearbeitet (das lief so… geht so), innen mit einem Stäbchendings die Muster aus drei Schichten Farbe herausgekratzt (yeay – viiiel einfacher!):

Keramik Muster kratzen

Kleine Warnung an dieser Stelle: Wer zu viel Zeit mit der Farb- und Musterauswahl vertüdelt, hat später Mühe, in den drei Stunden fertig zu werden! 😉

Und dann muss man drauf vertrauen, dass die Farben nach dem Brennen WIRKLICH den Farbton annehmen, den man sich ausgesucht hatte – VOR dem Brennen ist das Ganze nämlich eine eher blasse Angelegenheit:

Vorher nachher Farbe durch Brennen dunkler

Eine Woche später darf man das gute Stück dann fertig glasiert und gebrannt abholen. Ich war echt positiv überrascht, wie gut es da aussah!

Schüssel bemalen japanisches Design

FAZIT: Beim ersten Mal braucht man ein bisschen, um sich reinzufisseln, aber vermutlich ist die Beratung auch intensiver, wenn NICHT noch zwei Jungesellinnenabschiede gleichzeitig die eine Angestellte in Anspruch nehmen!

Große künstlerische Fähigkeiten braucht man dafür übrigens nicht, im Zweifelsfall einfach mit ein paar wild platzierten Punkten oder einer ehrlichen Schablone arbeiten 😉

Hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht, meine Freundin und ich konnten entspannt quatschen und sind jetzt stolze Besitzerinnen einer Schüssel bzw. eines Türschildes! Das war bestimmt nicht mein letzter Besuch….

Keramik Schale bemalen japanisch

Liebe Grüße

Bastelschaf

Neues vom Bastelschaf Logo

 

 

Merken

Merken

Merken

Advertisements

4 Gedanken zu „TREND IM TEST: Keramik-Bemal-Café

Was meinst denn DU dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s