Mitstricker gesucht: Knit along Clarity Cardigan

Clarity Cardigan 1

UPDATE: Zeitplan

—————————

Hallo ihr Lieben,

der Sommer geht dem Ende entgegen, die Stricknadeln rufen „Benutz mich!“, und das Bastelschaf veranstaltet seinen zweiten Knit-Along. Na, passt das nicht alles hervorragend zusammen? 😉

Nachdem das Stricken in der virtuellen Runde beim Wolkenpulli so prima geklappt hat, ist nun dieses fantastische Design an der Reihe: Der Clarity Cardigan von Gretchen Ronnevik. Das ist eine Jacke, die eher als Pulli getragen wird, mit Taschen in Kontrastfarbe, einer hübschen Borte und einer coolen Raffung am Kragen, die durch Knöpfe erreicht wird (siehe Fotos).

Clarity Cardigan 3

Clarity Cardigan Taschen

Die Anleitung gibts HIER. Sie ist zwar in Englisch, aber das hat uns ja beim Wolkenpulli auch nicht aufhalten können 😉

Für alle, die mit dem Begriff Knit-Along nichts anfangen können: Das ist sozusagen ein virtueller Strickkreis. Es gibt eine Vorgabe, WAS gestrickt wird (der Clarity Cardigan), sowie einen Zeitplan (also wann gehts los, wann sind alle – wenns gut läuft – fertig). Und ein paar virtuelle Zwischentreffs.

Die sehen dann so aus, dass jeder auf seinem Blog über seinen Fortschritt berichtet (oder Probleme/Fragen/…) und all diese Berichte zentral verlinkt werden auf dem Gastgeberblog. Das wäre in diesem Fall meiner.  So können alle mal schauen, wie weit die anderen sind, ob sie die gleichen Probleme haben und wer die schönste Farbwahl getroffen hat 🙂 Natürlich darf man auch zwischendurch die anderen Teilnehmer um Hilfe fragen!

Das Ganze hat auch den Vorteil, dass der Zeitplan einem den nötigen Tritt in den Hintern verpasst, den Pulli auch fertigzustricken 🙂

Ihr müsst übrigens keinen eigenen Blog haben, ihr könnt mir eure Zwischenstandsberichte auch gerne per Mail schicken, dann poste ich sie bei mir.

Clarity Cardigan 2

Alles klar soweit?

Also, heute würde ich erstmal ausloten wollen, wer Lust hat mitzumachen. Schreibt doch einfach einen kurzen Kommentar.

Als Startzeitpunkt würde ich mal den 7.9. vorschlagen, und als Zeitrahmen acht (neun?) Wochen – aber ich bin auch offen für andere Vorschläge!

Na dann: Finger heben, wer Lust hat, along zu knitten!

Viele liebe Grüße

Bastelschaf

Bastelschaf

 

 

Advertisements

55 Gedanken zu „Mitstricker gesucht: Knit along Clarity Cardigan

  1. *gg*.. Ihr habt mich angefixt!… Der Schnitt ist schon ausgedruckt… allerdings habe ich spontan gedacht: *puh*… doch zuviel Optimismus :=))??…

    Ich denke aber, das es an der englischen Anleitung liegt, die mir im Moment ein wenig Kopfzerbrechen bereitet… Da ich aber erst nächste Woche erst wieder handarbeiten darf (blöder „Springfinger“), habe ich ja noch Zeit für das aussuchen der passenden Wolle und das übersetzen… Vielleicht müsste ich Eure Hilfe in Anspruch nehmen *ganzliebguck*…

    Der Ergeiz ist aber auf jeden Fall gepackt! Ziel ist es: meine erste englische Strickanleitung um zu setzen und eine Strickjacke für mich zu stricken… bislang habe ich nur Schals/Tücher, Socken gestrickt… ok, z. Zt. stricke ich an einer Jacke für meinen Liebsten… allerdings nur mit tatkräftiger Unterstützung der lieben Wollfee hier im Ort :=))

    Ich freue mich auf jeden Fall und bin gespannt!

    LG
    Marion

    Gefällt mir

    • Sehr gut, wir MÖGEN Leute anfixen!!! *gg*
      Alles halb so wild mit der Anleitung! Wichtig ist erstmal, die richtige Größe für dich auswählen, und dann bei jedem Schritt die für dich entsprechende Zahl aus den Anweisungen fischen. Das ist beim ersten Mal etwas verwirrend..
      Und ansonsten brauchst du ja nur rechte und linke Maschen, Umschlag, 2 rechts zusammen und Slip Slip Knit. Letzteres findest du als Erklärung bei meinem finalen Wolkenpulli-Beitrag oder bei Google erklärt. Ach ja, und den provisorischen Maschenanschlag, auch bei Google (ich find die Erklärung bei Alpis Strickbuch sehr gut).
      Übersetzung für die Englischen Fachbegriffe bei mir im Blog unter Grundlagen-What the Hell.

      Das Ganze strickt sich von oben nach unten, und dann läufts wie geschmiert!
      Wenn nicht, frag einfach!
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

      • Hallöchen,

        *gg*… ich war heute im Wolladen vor Ort …. Nächste Woche kann ich meine ausgesuchte Wolle gewickelt abholen… Herrlich weiche Alpakawolle… :-)… wenn schon, denn schon! Ich darf diese Woche leider noch nicht stricken… ich hatte ne Hand-OP, von daher ist es ganz gut, dass ich nicht selber wickel und das Garn erst nächste Woche abhole, mich juckt es nämlich mächtig in den Fingern 🙂 Außerdem kann ich in der Zeit die Anleitung übersetzen… macht Spaß – ich bin sehr neugierig… habe aber leider auch schon eine Frage und würde gerne Dein Hilfsangebot in Anspruch nehmen.

        Gleich in der 3. Reihe tun sich ein paar Fragezeichen auf…

        Das in Klammern geschriebene: knit to marker m1, sm, k1 m1… will heißen? Stricken (rechts?) bis zum Maschenmarkierer (aus der ersten Reihe?) und dann die angegebenen Maschen stricken? M1, sm….??

        Das Ganze noch mal wiederholen – wegen „twice“? Allerdings höre ich dann 5 Maschen vorm Ende auf, stricke dann k2tog, Umschlag, rechts, links, rechts, das ganze dann 8 Reihen lang?? -8 sts increased??

        Der nächste Absatz würde dann wieder für mich in Frage kommen (Größe 38). Ich wiederhole die Reihen 2 und 3 solange, bis ich entweder 378 Maschen oder eben 70 Maschen zwischen dem ersten und den zweiten Maschenmarkierer habe… Beendet wird das Ganze mit der Rückreihe (2)???

        Eine andere Frage hätte ich noch zum Grundsätzlichen… ich schreibe zu den Terminen immer einen Beitrag in meinem Blog und verlinke diesen dann direkt mit Dir? Ich würde dann am Besten nächste Woche mit der Wolle anfangen…

        Auf jeden Fall sage ich schon mal: gaanz lieben Dank! Ich hoffe, ich habe nicht zu viele Fragen. Ist mein erstes Mal 🙂

        Liebe Grüße

        Marion

        _____

        Gefällt mir

      • Hallo liebe Marion!

        Aaalso, ich versuch mal, dir mit allem zu helfen 😉

        „Das in Klammern geschriebene: knit to marker m1, sm, k1 m1 will heißen?“
        –> Das heißt: Bis zum Maschenmarker stricken. Eine Masche aus dem Querfaden zunehmen (m1), Marker auf die andere Nadel rüberschieben (sm), 1 Masche rechts stricken (k1), eine Masche aus dem Querfaden zunehmen.

        Das Ganze noch einmal wiederholen (twice) – damit hast du dann die ersten beiden Maschenmarker abgefrühstückt.
        Die hinteren beiden werden spiegelverkehrt behandelt: Also stricken, bis vor dem Maschenmarker noch eine Masche übrig ist. Aus Querfaden zunehmen, dann die eine Masche rechts stricken, MM rüberwechseln, eine aus dem Querfaden zunehmen.
        8 sts increased heißt einfach, dass du dann in dieser Reihe 8 Maschen zugenommen hast (an jedem Maschenmarker 4)
        Hinten mit den 5 übriggebliebenen ist richtig so.

        Die Abkürzungen sind am Anfang der Anleitung erklärt, und wegen der Übersetzung schau sonst mal bei mir in die Übersetzungstabelle bei „Grundlagen“.

        „Der nächste Absatz würde dann wieder für mich in Frage kommen (Größe 38). Ich wiederhole die Reihen 2 und 3 solange, bis ich entweder 378 Maschen oder eben 70 Maschen zwischen dem ersten und den zweiten Maschenmarkierer habe… Beendet wird das Ganze mit der Rückreihe (2)???“
        –> Genau!

        „Eine andere Frage hätte ich noch zum Grundsätzlichen… ich schreibe zu den Terminen immer einen Beitrag in meinem Blog und verlinke diesen dann direkt mit Dir? Ich würde dann am Besten nächste Woche mit der Wolle anfangen…“
        –> auch richtig! In deinen Beitrag fügst du einen Link zu meinem ein, und in meinem Beitrag ist ja dieses Linkup-Tool mit dem blauen Frosch, da fügst du dann den Link zu deinem ein.
        Klar soweit?? 😉

        Hoffe das hat dir geholfen!

        Liebe Grüße und ich freu mich auf deinen Post!
        Conny

        Gefällt mir

      • Liebe Conny,

        tausend Dank für Deine ausführliche Hilfe!

        Ich glaube, ich muß einfach mal anfangen und nicht soviel darüber nachdenken… vieles kommt bestimmt schon beim stricken.

        Durch das übersetzen kommen mir jetzt die englischen Abkürzungen auch etwas vertrauter vor. Außerdem lerne ich so endlich mal Anleitungen zu lesen :=))… beim patchworken arbeite ich auch am liebsten nach Bildern… der Rest kommt schon :=)) Manchmal wäre es aber durchaus auch sinnvoll sich mal nach einer Anleitung zu richten.

        Ich freue mich schon sehr aufs stricken – hoffentlich ist meine Hand bald wieder fit…. Ist schon ärgerlich, wenn es einem in den Fingern juckt, man aber nicht los legen kann.

        Ich wünsch Dir und Deinen Lieben noch einen schönen Sonntag!

        Liebe Grüße

        Marion

        _____

        Gefällt mir

      • Ich noch mal…

        Was muß ich denn beim lustigen Frosch in der ersten Zeile eintragen?

        (Submissions close in 6d 17h 16m) mmmhhhh

        Liebe Grüße

        Marion

        _____

        Gefällt mir

      • Ja, stimmt, das sieht ein wenig irreführend aus – es soll immer das rein, was UNTER der Zeile steht! Also in der ersten Zeile die URL von deinem Blogpost.
        Bin gespannt auf deine Wollfarben 🙂
        Und gute Besserung für die Hand!
        LG

        Gefällt mir

  2. Traumschön sieht der Cardigan aus. Ich würde, könnte, hätte… gerne mitstricken, gerne mitgestrickt usw. Tausend Ausreden und ein „aber“ nach dem anderen… Kurzum: Es wird nichts. Ich werde mit staunenden Augen zusehen, was ihr da alle nadelt und ich widme mich derweil meinem riesenhaft angewachsenen Stoffberg, der jüngst erst wieder höher geworden ist. Der Schüler hat ein Projekt in Auftrag gegeben, für mich steht mindestens ein Kleid an…

    Gefällt mir

  3. Ach ihr Lieben!
    Klar mach ich mit!!! Ich habe den Cardi schon mal begonnen, aber die Wolle hätte nicht gereicht 😦 Da war die Lauflänge falsch angeben ( ist handgefärbt von einer deutschen Färberin) Also wieder geribbelt *seufz* Wird aber super schön und ist sehr nett zum stricken.
    Freu mich wieder dabei zu sein! 🙂

    Wegen dem Zopfpulli: Ich mach dir eine PDF mit der Anleitung und schick sie dir. Heft wirst du vielleicht noch bei ebay bekommen. Habe ich schon einiges an altem gefunden 🙂

    LG Bettina

    Gefällt mir

  4. Der Pulli ist mal echt hübsch! Ich kann ja nur stumpf gerade aus Schals stricken…aber das Teil würde mich ja schon reizen! Ich guck mir mal die Anleitung an, wahrscheinlich brauche ich dafür 3 Jahre (oder ich lass mir von Mutti helfen, wie früher beim Topflappenhäkeln in der Schule 😁) Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    • Stumpf geradeaus sind doch beste Voraussetzungen. Dann musst du nur noch Zu- und Abnahmen googlen und es kann losgehen! 🙂
      Ich hab mir die Anleitung selber noch nicht im Detail angeguckt, aber ich gehe an sowas ja immer mit einer großen Portion Optimismus ran… Also schau doch mal rein, ich würd mich freuen, wenn du dabei wärst! Ein Knitalong hat ja auch den sagenhaften Vorteil, dass man die anderen ständig um Hilfe anhauen kann 😉

      Viele Grüße!!

      Gefällt mir

  5. Und ich hätte so gerne mitgemacht… Aber grade diese Jacke habe ich grade auf den Nadeln und es fehlen nur noch drei viertel des zweiten Ärmels und dann bin ich fertig. Dann halt das nächste Mal… LG Annika

    Gefällt mir

      • Also ich bin begeistert 😉 ich habe den unteren Teil der Ärmel auch in der Kontrastfarbe gestrickt (mc: drops safran in grün, cc: drops safran in dottergelb). War zwar so nicht geplant, aber mein grün war zu wenig. Und nun bin ich glücklich, dass es so geschehen ist, da mir der Kontrast nur mit der Innentasche ein wenig zu wenig war. Es war meine zweite Anleitung in Englisch (ich hatte nach deinem Wolken-kal eben diesen auch nachgestrickt) und kam bestens klar. Ich liebe die Raglan-VO-Anleitungen und bin total angefixt… Ich werde hier natürlich gespannt weiterlesen! Hoffentlich gibts dann bei deinem nächsten KAL ein Projekt, das ich noch nicht gestrickt habe… 😉
        LG Annika

        Gefällt mir

      • Das macht ja schon mal Mut! Und hast du irgendwelche Fehler oder ungenaue Angaben in der Anleitung entdeckt? Ich hatte ein, zwei Kommentare auf Ravelry gelesen, die sich ein bisschen beschwert hatten..

        Danke für dein Feedback! 🙂

        Gefällt mir

      • Also ich kam mit der Anleitung sehr gut klar. Ein Druckfehler in der Anleitung wurde ja bereits in der ravelry-Seite bemerkt. Da man das Ganze ja immer schön zwischendurch anprobieren kann, kann man zur Not auch selber korrigieren. Ich habe die Drops-wolle über lanade.de bestellt, da stehen auch alle Infos zur Wolle. Neun Knäuel wären ideal gewesen bei Größe 36, aber eins hat halt gefehlt, zum Glück für die Ärmel. Einzig für die verkürzten Reihen habe ich dann noch mal „Stricken-Das Standardwerk“ zu Rate gezogen zwecks der Wickelmaschen… LG und viel Spaß an alle Mitstricker von Annika

        Gefällt mir

      • Ich bin einfach zu langsam mit Kommentar-freischalten 😉 Schau mal in ihre Antwort von gestern abend, da steht zumindest die Wolle drin, die sie verwendet hat…

        Liebe Grüße!
        P.S.: Hab mich gestern auch schon mal an die Maschenprobe gemacht. Kommt mir nur so irre dünn vor, die Wolle, im Vergleich zu den Fotos von Gretchen.. :-/

        Gefällt mir

      • Fängt ja schon gut an bei uns beiden 😉
        Vielleicht dehnt sich sich auch nur mehr als ihre?
        Grundsätzlich denke ich aber, bei der Jacke ist es nicht so tragisch, wenn sie ein bisschen von den Maßen abweicht, die sitzt je eh eher locker..

        Gefällt mir

      • Jaaaa… im Prinzip… wenn ich dann noch genügend Wolle hätte… Das sieht nämlich echt knapp aus. Und bis eben dachte ich, ich dreh durch, wenn die Wolle nicht reicht. Aber jetzt lese ich die Idee mit dem zweifarbigen Ärmeln und schon geht wieder die Sonne auf.

        Plan B: Einfach schmerzbefreit losstricken und Tee trinken. Alles wird gut!

        Gefällt mir

  6. Ich!Ich!ICH!!! *schnips* *wildmitdenarmenwedel*
    Da mache ich gerne mit!
    Der sieht voll schön aus, der Pulli/ die Strickjacke. Und die Farbe würde ich auch sofort nehmen.
    Gedanklich durchforste ich schon mal meine Vorräte…
    Vielleicht doch mal auf die Anleitung schauen…
    EGAL! Ich bin dabei!!!
    🙂

    Gefällt mir

    • *begeistertzurkenntnisnehm*
      Toll, ich freu mich, willkommen!
      Schau mal auf die Fotos auf der Seite von der Anleitung, da ist auch eine Version in einem leuchtenderen grün dabei – DIE finde ich toll!
      Aber tatsächlich habe ich schon Wolle dafür erworben- bei mir wird es so eine Art rostrot. Bin mal gespannt.
      Freue mich auf jeden Fall, dass du mitmachst!
      Startpunkt und neun Wochen für dich in Ordnung?

      Liebe Grüße
      Conny

      Gefällt mir

      • Ja, das hübsche Apfelgrün ist ir auch gleich ins Auge gefallen! Bin ja eh ein grün-Junkie… Aber zum Herbst und zu einer Strickjacke passt Rostrot ja auch wie Fast auf Auge!

        Nachdem ich erstmal googlen musste, wie lang denn ein Yard ist, werde ich mal gucken, von welcher Wolle ich auf über einen Kilometer komme… ansonsten muss ich auch noch Wolle shoppen – aber es gibt definitiv Schlimmeres! 😉

        Jep – Start ist ok (vielleicht schaffe ich davor noch ein paar UFOs fertig!) und so schwierig sieht das nicht aus. Wird nur viel auf der Nadel. Aber das ist in der Zeit sicher zu schaffen! Und wenn nicht – ein bisschen Druck ist durchaus wünschenswert, wenn man irgendwann mal fertig werden möchte 😉

        Gefällt mir

  7. Mensch, mich juckts echt in den Fingern zu schreiben „Ich mach mit!!!“ War so toll beim letzten KAL…. Aber ich glaub, diesmal muss ich aussetzen. Mein Umhang ist noch nicht fertig, ein Häkelrock in Arbeit, usw….. Schulanfang kommt auch noch erschwerend hinzu… Das wird zuviel 😦 *seufz*
    Aber es ist ja noch bissl Zeit, vielleicht tut sich hier ja noch was (vielleicht wird ein 48 Stunden-Tag eingeführt oder so ^^) und ich mach doch noch mit…. Vorerst mal ein trauriges „Leider nein“ 😦

    Glg Sandy

    Gefällt mir

  8. Hallöle!
    Wie schon gesagt- du hast mich am Haken! Mal sehen, was noch für Wolle da ist, eventuell muss ich auf die Kontrastfarbe für die Taschen verzichten (oder gar gleich auf die Taschen???).
    Ich bin guter Dinge, dass mir in der Gemeinschaft die Fertigstellung gelingt. Ich wäre ja eher für 9 Wochen, aber ein wenig Druck schadet ja auch nicht, gell?!
    Ganz liebe Grüße,
    ich freue mich!
    BuxSen

    Gefällt mir

    • Jaaa, juhuu, welcome back! 🙂
      Ich glaube, die Taschen sehen auch in nicht-Kontrast fein aus, das würde ich nicht so eng sehen..
      Hast du denn eigentlich so riesen Wollvorräte bei dir, dass du spontan Pullis damit bestücken kannst? Schick mal ein Foto, würde mich interessieren 😉
      Ich habe mir ja für das Projekt zum ersten Mal handgefärbte Wolle gegönnt. Wollte ich schon immer mal haben, aber ist ja gar nicht so günstig .. *seufz* Ich hoffe also, der Pulli gelingt mir gut, damit sich die Investition wenigstens lohnt! 🙂
      Was ist mit deiner Freundin Nicole? Ist sie dabei? Habe nichts mehr gehört…

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

      • Handgefärbt…pfffüüüt! So was ist mir momentan, am Anfang meiner sicherlich großartigen Strickkarriere, natürlich noch zu teuer!
        Aber ja…ich habe ziemlich große Vorräte, dafür dass ich ja eigentlich gar nicht stricken kann. Wie konnte DAS nur passieren??!!!???
        Ich melde mich bei Nicole!

        Liebe Grüße,
        BuxSen

        Gefällt mir

  9. Das ist echt ein hübscher Pulli, bleibt die anleitung auch im Nachhinein bestehen oder wird sie dann gelöscht? Denn zur Zeit habe ich noch andere Projekte aber vielleicht würde ich ihn zu einem späteren Zeitpunkt versuchen herzustellen. Habe bisher noch keine Erfahrung mit Pullis und weiß auch noch nicht ob ich mit einer englischen Anleitung klar komme…mal sehen
    Liebe Grüße Lia 🙂

    Gefällt mir

  10. Achja, die Lust ist groß. Jedoch muss ich leider erstmal meine Hausaufgaben mit dem Wolkenpulli machen. Ich werde mir auf jeden Fall die Zwischenbericht ansehen und geduldig auf den nächsten Knit-Along auf deinem Blog abwarten. Dann würd ich auch wieder dabei sein. Nur diesmal werd ich passen müssen. Vielleicht steig ich ja etwas später mit ein. Wir werden sehen. Ich wünsch auf jeden Fall allen die sich bei dir anmelden viel Spaß und Erfolg beim mitstricken. Es hat beim letzten Mal viel Spaß gemacht, auch wenn ich vorgestern von vorm begonnen habe. Aber das ist eine andere Geschicht.
    Liebe Grüße Uli

    Gefällt mir

    • He he – ja ich kenn das Problem, eigentlich bin ich auch gerade noch bei einer anderen Strickjacke 😉 Vielleicht schaffe ich es ja, sie bis zum Start fertig zu kriegen…
      Schau einfach, wie du voran kommst – du bist jederzeit herzlich willkommen, noch einzusteigen! 🙂

      Gefällt mir

  11. Hat dies auf Littles Place rebloggt und kommentierte:
    Huhu ihr Lieben!

    Heute habe ich wieder einmal ein Reblog für Euch! Dieses Mal von der lieben Conny aka Bastelschaf. Sie möchte gerne wieder ein Knit-Along machen und sucht dafür noch fleißige Mitstrickerinnen 🙂 Alle weiteren Info’s findet ihr in ihrem Blog 😉 Ach ja es darf gerne weiter geteilt und Werbung gemacht werden 😉 *g*

    Liebste Grüße und nen schönen Sträkelreichen Abend Euch…
    Eure Jenny ❤

    Gefällt mir

  12. *heb*

    die Jacke sieht sehr schön aus und ich würde sehr gerne mitmachen. Da ich fast nur mit englischen Anleitungen arbeite, hätte ich da auch keine Probleme. Allerdings bin ich eine eher langsame Strickerin…

    Liebe Grüße
    Deine Jenny ❤

    PS: Darf ich das auf meinen Blog rebloggen und so etwas Werbung für den Knit-Along machen? *lf*

    Gefällt mir

Was meinst denn DU dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s