Wolkenpulli-Knit Along: Teil 2

Cloudlogo

Liebste Mitstrickerinnen,

willkommen zum zweiten Teil unseres kleinen, aber feinen Knit-Alöngchens!

Welcome to Part 2 of our nice little knit-along! All the info about the design and what you need to knit this wonderful cloud-sweater you’ll find HERE. As you can see from the photo my progress is ok, and so far I am quite content with the pattern. We (the other participants and me) just detected some minor errors in the number of stitches given. Maybe it’s supposed to be a test if we are attentive enough?? 😉

Heute ist der erste Zwischenstands-Bericht fällig – ich mach mal den Anfang:

Sommerpulli stricken

Seit gestern abend wurschtel ich mich durch den Anfang von Punkt 10. Also den Teil unterhalb der Puffärmel. Langsam erkennt man was 😉

Soweit hat alles auch recht gut geklappt, außer, dass ich bei Punkt 8 schon wieder drei oder vier Maschen mehr auf der Nadel hatte, als die Anleitung vorgab. Einer von uns kann nicht zählen… 

Bei dem Teil, in dem die Ärmel noch MIT auf der Nadel waren, bin ich ein bisschen verzweifelt, weil ich für eine Reihe gefühlte drei Stunden brauchte, aber jetzt OHNE Ärmel geht es doch recht fix.

Bin also noch guten Mutes 😀

Und ihr so? Wie ich aus den Kommentaren unter dem letzten Post sehen konnte, sind wohl noch alle mit dabei – sehr gut! 😉

Dann bin ich mal gespannt auf eure Berichte!

Verlinkung wieder über das Link-Tool bitte, und die Nicht-Bloggerinnen gerne wieder per Mail.

Dann bis in zwei Wochen, Mädels!

Liebe Grüße

Bastelschaf

Bastelschaf

=============

Hier der Bericht von Offline-Mitstrickerin Sunmid (verdammt, sie ist schon viel weiter als ich…!):

Sommerpulli Knit-Along
Fehler gehören immer dazu…immer…immer…
Puh…nach 2 Wochen Strickarbeit bin ich soweit gekommen (siehe Bild). Anfangs hatte ich mich gewundert als ich das liebe Strickteil zu einem Kreis verband. „Da soll mein Kopf passen?!!! Das ist doch zu klein!!!“ Doch ich wurde zu einem besseren belehrt, es passt ^^
Fröhlich strickte ich weiter und dann kamen die Strickpannen. Maschen ab und zu verloren, eine halbe Reihe links gestrickt anstatt rechts, zu viele bzw. wenige Maschen gestrickt, oder die Anleitung hatte mich ab und zu verwirrt. Nun ja, nach ein paar großen Seufzer und Zweifel an mein Stricktalent sind alle Pannen behoben und jetzt geht es lockig fluffig weiter ^^
=======================================
Und hier noch das Update von Offline-Teilnehmerin Mochi-san:

Traum oder Trauma?

Der Pulli könnte ein Traum aus einem wunderschönen Hellblau werden….. oder aber auch zu einem Trauma.

Nachdem ich die Anleitung sorgfältig studiert hatte, war ich auch frohen Mutes und strickte gleich los. Manchmal wollten die Maschen nicht so, wie ich wollte und tanzten dann auch mal gerne aus der Reihe. Dummerweise tanzten sie soweit, dass ich nicht mehr in der Lage war, sie wieder richtig einzuordnen. Also, noch einmal alles aufriffeln. Dies geschah insgesamt zwei mal und wie sagt man so schön: „Alle guten Dinge sind drei!“

Zum Glück war ich nicht so weit und es schmerzt nicht ganz so sehr – ärgerlich, aber mehr auch nicht.

Der Traum ging dann endlich ohne weiteren Zwischenfälle weiter.

Lange Zeit strickte ich ohne Probleme. Dann sollen beide Enden miteinander verbunden werden, und ich verstand nur Bahnhof. Glücklicherweise halfen mir die tollen Mädels vom Knit-Along (DANKE :* ).

Bastelschaf Wolkenpulli

Ich freute mich weitergekommen zu sein, als mir doch tatsächlich einer der Stricknadeln brach – hierzu muss ich gestehen, dass ich relativ fest stricke *hüstel*. Alternative Nadeln wurden schnell besorgt (großes Dank auch an Sunmid). Trauma überstanden 🙂

Nun habe ich endlich Punkt 7 beendet und was muss ich feststellen? Meine Maschenmarker (bzw. vier Marker) sind, warum und wie auch immer, verrutscht! Kein schöner Anblick. So stimmten auch die Maschenzahl der Ärmel nicht. Das kleinste Übel – eine Masche zu wenig.

Bastelschaf Pullover Knit Along

Jetzt heißt es brav alles bis zum Fehler aufzurippeln…. *seufz*

Noch bin ich traumarisiert, aber guter Dinge, dass der Pulli ein Traum in hellblau sein wird.

Advertisements

26 Gedanken zu „Wolkenpulli-Knit Along: Teil 2

  1. Guten Morgen allerseits!

    Ich hab da mal ne Frage: Wie zur Hölle probiert ihr eure halbfertigen Pullis eigentlich an? Ich hab das gestern versucht, aber unten sind ja noch die Nadeln drin und dadurch kann sich das Gestrick gar nicht zur normalen Breite ausdehnen… *verzweifeltindierundeblick*
    Ach ja, im Übrigen bin ich ein wenig deprimiert, weil das Gestrick (vor allem in der ersten Hälfte bis jetzt) nicht so irre gleichmäßig aussieht, wie ich mir das in meinen Träumen vorstelle… Sind dann doch immer mal wieder so Stellen drin, die lockerer geraten sind und das hübsche Gesamtbild zerstören 😦 Geht euch das auch so? Ideen, wie man das im Nachhinein noch schön kriegt?

    Es grüßt in die Runde
    das Bastelschaf

    Gefällt mir

    • Schönen guten Morgen auch!

      Das mit dem Anprobieren hab ich mich auch schon gefragt. Ich kanns jedenfalls nicht 😉
      Und wegen der Gleichmäßigkeit – sieht bei mir auch nicht so toll aus, wie ichs gerne hätte :-/ Geht mir aber beim Stricken mit (dünnem) Baumwollgarn immer so. Aber zum Teil liegt es auch an den zwei kleinen fiesen Zwergen, die immer an der Wolle zupfen, während ich stricke *grrrr*
      Wie/Ob man das wegbekommt, würd mich auch interessieren 🙂

      Schönen Tag noch!
      Glg Sandy

      Gefällt mir

      • Und ich hab noch nicht mal Zwerge als Ausrede… 😉
        Ach ja, mir ist noch ne Frage eingefallen: Ich bin gerade bei Punkt 10, bei der 7. Wiederholung der 8 Reihen. Durch die Abnahmen ist der eine Seitenmarker inzwischen VOR den Reihenbeginnmarker gerutscht. Hat ihn also quasi überholt. Ich glaube, das muss so sein, wollte mich aber bei euch nochmal rückversichern. Ist das bei euch auch so?

        Liebe Grüße!

        Gefällt mir

      • Ich hab ja ne andere Größe und bin erst bei der dritten Wiederholung,aber ich habs mir durchgezählt. Bei der letzten Abnahme bin ich dann auch vor dem Marker. Geht gar nicht anders, also müsste es passen.
        Lg

        Gefällt mir

    • Am besten zwei Rundstricknadel einziehen, dann geht’s anprobieren. Oder einfach zwischendurch einen Hilfsfaden einziehen, ist halt mehr Aufwand;)
      Glatt rechts wird bei mir auch nicht sooo gleichmäßig. Ich wasche immer das Gestrick und spanne es ganz leicht. Dann wird’s auch schöner und wirkt gleichmäßiger.
      Wegen deiner Frage ansich der Taillierung, einfach ausrechnen. *grins* Die Maschenanzahl nach den Abnahmen steht ja in der Anleitung, du hast deine MA, also keine Hexerei. Mir ist das, wie in der Anleitung einfach zu eng, nicht das dann Speckröllchen durchkommen hihi.
      LG Bettina

      Gefällt mir

      • Bei mir ist der Seitenmarker gleichzeitig der Reihenanfang. Unnötig da noch einen zusätzlichen Marker zu setzen *kopfschüttel*
        Ich weiß jetzt auch nicht was bei dir was überholt hat 😀

        Gefällt mir

      • Vielleicht machen die zwei ja ein kleines Marker-Wettrennen, wenn ich nicht hingucke? Mal gucken, wer als erster ins Ziel einläuft! 😉 Sorgen mach ich mir dann erst, wenn sich beide Seitenmarker auf einmal an derselben Stelle befinden 😉

        Gefällt mir

  2. Pingback: Wolkenpulli-Knit-Along Teil 2 | Craftingmom

  3. Ihr Lieben!
    Nochmal die dringende Bitte an alle, nicht nur von hier zu euch zu verlinken, über das Linking-Tool, sondern auch für den „Rückweg“ zu sorgen. Also auf euren Post einen Link hierhin zu setzen!
    Nur so haben Besucher die Chance, den Knit Along auch bei den anderen Teilnehmern mitzuverfolgen.
    Danke!
    Bastelschäfchen

    Gefällt mir

    • Huhu liebe Fitzliesl!
      ich hab gerade versucht, für dich zu verlinken, aber man muss ja auch seine Emailadresse eingeben…
      Probier es doch mal selbst und meld dich sonst, wenn du Probleme hast.
      Und kannst du in deinen Post bitte noch einen Link zu meinem Post einfügen? Dann kommen die Leute auch problemlos hin und her.
      liebe Grüße!

      Gefällt mir

      • Hallo Bastelschaf,
        ich hab eben mal meine Hausaufgaben erledigt. Verlinkt bist du und ich hab eben noch die Linksammlung ergänzt. Hiermit würde ich mich nun erstmal in den Urlaub verabschieden. Nächste Woche bin ich also nicht dabei. wir kommen am 14.6 wieder und dann werd ich mich melden, wie weit ich gekommen bin. Nur soviel, ich werd nochmal fast bis zur Taille auftrennen, da mir der untere teil zu weit geraten ist. Das ähnelt mehr einem Sack als einem schönen Pulli, den ich gern anziehen würde. Vielleicht kannst du das ja in deinem nächsten Post zum Wolkenpulli mal mit reinnehmen…Nicht das der Rest denkt ich bin ausgestiegen.
        Liebe Grüße
        Fitzliesl

        Gefällt mir

      • Na dann wünsche ich dir einen tollen Urlaub! Deinen Zwischenbericht poste ich gerne. Und gut, dass du mich vor der Sackgefahr warnst, dann pass ich da auf. 😉 Wieso bist du überhaupt schon so weit?! LG

        Gefällt mir

      • ich hab ja auf 10cm schon mal fast nur halb soviel Maschen wie ihr mit ner 3er Nadel. Und damit strickt sich das Ganze auch ein wenig schneller. Aber da ich ja nochmal aufmache, bin ich ja quasi nur soweit wie alle. Liebe Grüße Fitzliesl

        Gefällt mir

      • Aaah, DESHALB dickeres Garn – wie schlau 😉 Hab gerade mal die erste Anprobe gemacht: Passt erstaunlich gut oben rum! Viel schmaler sollte er in der Taille aber nicht sein 😀 Und bei den Zunahmen mach ich wohl lieber ein paar mehr – so speckröllchentechnisch ….
        Viele Grüße und schönen Abend!

        Gefällt mir

  4. na das sieht ja schon echt gut aus. Ich werd meinen Teil erst morgen bloggen, da ich in den letzten Tagen extrem wenig geschlafen habe und damit nucht in der Lage bin mich zu artikulieren …LG Fitzliesl

    Gefällt mir

  5. Fein, fein! Die Farbe ist wirklich toll für den Pulli!
    Vielen Dank für deine tatkräftige Unterstützung bei meinen anfänglichen Schwierigkeiten!

    Ganz liebe Grüße und einen feinen Sonntag noch!

    BuxSen

    Gefällt mir

  6. Hallo, na sieht doch schon ganz toll aus…schöne Farbe. Verstehe ich das richtig, dass der Pulli vom Halsausschnitt begonnen wird?! Gibt es die Anleitung auch auf deutsch oder könnt ihr alle so gut englisch?
    Weiter viel Spaß beim Stricken
    wünscht schurrmurr

    Gefällt mir

    • Wir können alle so gut Englisch.. 😉 Aber im Ernst: Die Anleitung ist sehr gut zu verstehen! Ihre Abkürzungen erklärt Kate selber, und dann braucht man nur noch eine Übersetzungstabelle für die Fachausdrücke. Hab eine sehr gute gefunden, ist auch auf meinem Blog verlinkt.
      Insofern: Trau dich ruhig auch mal dran!
      Und ja, der Pulli wird oben begonnen. Finde ich auch mal ganz spannend!
      Viele liebe Grüße
      Bastelschaf

      Gefällt mir

Was meinst denn DU dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s