PinFaceGram+ – kann das was?

logotwlogofbisntagrampintetumblr

Geht euch das eigentlich auch so?

Um euch herum benutzen alle Menschen so fortschrittliche Sachen wie Instagram, Pinterest, Twitter, Tumblr und was weiß ich — und ihr, als engagierte Blogger auf der Suche nach neuen Leserkreisen, fragt euch:

„Muss ich das auch? Will ich das? Ist das toll oder nur nervig?“

schaffrage

Also, Bastelschaf hat für sich beschlossen, ein BISSCHEN was auszuprobieren, aber nicht ALLES mitzumachen – dafür fehlt ihm sowieso die Zeit (fürchterlich busy, so ein Schafsleben).

Auf Facebook ist das Schäfchen ja schon länger:

Facebook

Das Google+-Profil wird zugegebenermaßen sehr stiefmütterlich behandelt (will heißen: es ist mit automatischer Artikelveröffentlichung eingerichtet, aber das wars auch schon):

googleplus

Aber eins wollte Bastelschaf nun doch noch ausprobieren: PINTEREST:

pinterestseite

Seit vorgestern ist Neues vom Bastelschaf aka HatCat also dort mit vier Pinnwänden vertreten, seitdem versucht das Schäfchen zu ergründen, wie das alles so funktioniert.

pinterestpinnw

Zum Beispiel hat es jetzt zum ersten Mal selbst den Pinterest-Button genutzt, der unter allen seinen Artikeln steht. 🙂

pinterestbutton

Und in der rechten Seitenleiste ist nach einigem Gefrickel dank tatkräftiger Unterstützung eines Fachmanns jetzt auch ein „Follow me on Pinterest“-Button integriert! *stolz*

pinterest

 Schaut doch gerne mal auf Pinterest vorbei! HIER

Was mich aber vor allem interessiert:

Auf welchen Netzwerken seid ihr denn so aktiv? Sei es mit einem Blogprofil oder als normaler Nutzer? Habt ihr mit einem von ihnen besonders gute oder schlechte Erfahrungen gesammelt?

Es freut sich über Berichte

Das Bastelschaf

Bastelschaf

 

 

Advertisements

25 Gedanken zu „PinFaceGram+ – kann das was?

  1. Pingback: Der Mai….vorbei! -Ein Monatsrückblick | nadelbernds*nähkästchen

  2. Guten Morgen an die Bastelschaf-Gemeinde,
    also ich bin privat bei Facebook, um mich dort mit Freunden auszutauschen, die ich einfach nicht so oft sehen kann. Telefonieren ist nicht so mein Ding, ich muss im Job immer schon so viel quasseln 🙂 In Sachen Blog lasse ich es im Moment so wie es ist, Blog bei WordPress, nichts weiter. Ich mag mich (nicht mehr) überall anmelden müssen, das ewige Passwortgesuche und sich diese auch noch merken… und überall private Daten preisgeben müssen… ach, ich weiß auch nicht. Für den Moment ist alles so wie es ist gut. Ich habe jetzt ja oft schon das Gefühl, mit meiner Zeit kaum meinen Plänen hinterher zu kommen, da bleibt für neue (technische) Finessen nichts übrig. In Sachen Festplatte habe ich zum Glück keine Sorgen, wir haben hier RIESIGEN Speicherplatz, aber ich bin im Moment eher sogar dabei, die ganzen gemerkten und zwischengeparkten Projekte Stück für Stück wieder zu löschen, indem ich sie kritisch Stück für Stück durchgehe und entscheide, ob ich sie tatsächlich umsetze. Vieles habe ich in der Vergangenheit gespeichert und dann doch nie wieder angeschaut. Zu viele Plan-Projekte trafen und treffen auch zu wenig Zeit. Also: Loslassen.
    Soviel also von mir, ich bleibe aber gerne am Ball und mal schauen, was die Zeit bringt, irgendwann findet ihr mich womöglich doch auf Pinterest usw. 🙂
    Schönen Samstag, schönes Wochenende…

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Antetanni!
      Bastelschaf-Gemeinde — das gefällt mir! *herzaufgeh* 🙂
      Das mit dem ewigen Plappern bei der Arbeit und dem Ruhebedürfnis am Abend kann ich nur allzu gut nachvollziehen… Und diese Passwortmerkerei 😦
      Ich bin immer ein bisschen hin- und hergerissen zwischen „Dinge einfach halten“ und „Dinge ausprobieren wollen“. Bei Facebook zum Beispiel bin ich privat zwar angemeldet, aber eigentlich nur, um erreichbar zu sein für Einladungen von Bekannten. Viele laden ja inzwischen NUR NOCH über Facebook ein – und wer da nicht angemeldet ist, hat dann Pech gehabt! (Doofe Angewohnheit :-S)
      Aber seit ich mich vor ein paar Tagen bei Pinterest angemeldet habe, stelle ich fest: Das ist auch zum privaten Rumstöbern ganz toll! Wenn man zum Beispiel „Utensilo“ eingibt, kommen ganz viele tolle Ideen, von denen man sich dann inspirieren lassen kann!
      Ob mir das Ganze blogmäßig was bringt, muss man mal sehen 😉

      Einen schönen Sonntag wünscht dir
      das Bastelschaf

      Gefällt mir

  3. Hmmhm…also mit Pinterest hast du mich jetzt mal neugierig gemacht, ob ich das auch mal versuche? Nadelbernd gibts sonst nur bei mir privat auf Facebook und der Blog ist noch mit tumblr verlinkt, das ist aber eher brotlos, weil ich da eh fast nie rein gucke. Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    • Da bekomme ich doch glatt vorhin eine Email, dass du ab jetzt zweien meiner Pinnwände folgst – da hast du ja das Reinschnuppern bei Pinterest ruck-zuck umgesetzt! Toll!
      Und, wie gefällt es Nadelbernd?
      Also bis jetzt bin ich schon mal sehr begeistert von der Möglichkeit, Pinterest einfach als Linksammelstelle für mich zu benutzen, und fürs Rumstöbern.
      Das Blog-Traffic-Generierungspotential muss sich noch zeigen 😉
      Was ist eigentlich tumblr? Damit habe ich mich tatsächlich noch nienie beschäftigt. Kann das wasa?

      Viele liebe Grüße
      Bastelschaf

      Gefällt mir

      • Ich hab da jetzt auch schon viel zu viele schöne Sachen gefunden, die irgendwann mal (????) nachgebaut werden sollen… Tumblr ist sowas wie WordPress, die Aufmachung is ein bisschen anders, ich fand damals dann WordPress besser als zu Hause für das Nähkästchen. Ein paar Leute kann man so aber auf sich aufmerksam machen, ist aber eher zäh, weil ich nicht die Zeit habe, mich dort intensiver aufzuhalten als einfach Beiträge zu teilen, liebe Grüße

        Gefällt mir

  4. Huhu also Pinterest ist einfach super für alles vom sammeln bis leute kennenlernen 🙂 Bei Twitter unbd ggogleplus bin ich nur angemeldet mit automatischem blogverlinkungsdingens..Und in Facebook bin ich aber recht aktiv 🙂 Es gäbe da aber noch Instagram welches mich evtl reizen würde, doch dass wird sonst alles viiiel zu viel…

    Gefällt mir

    • Huhu Nephtyis!
      Ja, über Instagram hatte ich auch (ganz kurz) nachgedacht – wäre aber wenn die Alternative zu Pinterest gewesen. Beides ist mir dann auch echt zu viel. Nun ist es Pinterest geworden. Mal schauen, wie sich das so entwickelt.
      Lohnt sich das, Blogmäßig, auch über Twitter zu posten?

      Liebe Grüße!
      Bastelschaf

      Gefällt mir

      • Hallöle, also ich vermute dass du genauso pinterest süchtig wirst wie ich *lach* das ist so praktisch um ideen zu sammeln und hat gar nicht immer zwingend was mit dem blog zu tun bzw der weiterverbreitung sondern ist einfach auch n ideenrausch 😀 Twitter kann sich richtig lohnen, Betonung liegt auf kann, dazu musst du dort am besten täglich aktiv sein mit anderen kommunizieren und nicht nur so wie ich die automatische blogfunktion laufen lassen *hihi*

        Gefällt mir

  5. Bei Facebook bin ich schon lange, aber nur privat. Pinterest hab ich auch vor Kurzem entdeckt und finde ich ganz toll. Hab allerdings noch nicht so ganz herausgefunden, wie das mit dem Posten dort funktioniert. 😉 Ansonsten bin ich noch bei Twitter angemeldet, was mir aber überhaupt nicht zusagt. Da ist es nur mehr eine Frage der Zeit, wann das Profil gelöscht wird.
    Mehr will ich mir auch gar nicht antun, da ich einfach zuwenig Zeit habe.
    Glg Sandy

    Gefällt mir

  6. Also ich bin bei Pinterest, auch noch nicht so lange und auch eher privat, finde das ist so eine praktische Erfindung alles mögliche was ich online so finde (Inspirationen, etc. ) zu speichern ohne dabei meine Festplatte zu belasten, die ist nämlich immer dauervoll 🙂 Da ich eindeutig zu faul bin alles auf USB-Sticks oder externen Festplatten-Dingern zu speichern, kommt es jetzt auf Pinterest 🙂 Für private Fotos habe ich mir Dropbox zugelegt 🙂 Auch genial. Bei Facebook bin ich privat unterwegs, aber blogmäßig nicht.. Werde dir jetzt erstmal bei Pinterest folgen.
    Ganz liebe Grüße, Lisa

    Gefällt mir

    • Freut mich! Und danke für deinen Erfahrungsbericht! 🙂
      Ja, ich war auch sehr angetan, was für hübsche Ideen man auf Pinterest sammeln kann (und auch das Speichern) – aber die Bilderflut ist schon echt riesig…..
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

      • Ja, das stimmt.. Habe mir aber diesen Button von pinterest aufm PC installiert und jetzt kann ich von jeder x-beliebigen Internetseite Fotos speichern 🙂 Musst du mal googlen finde ich echt super

        Gefällt mir

Was meinst denn DU dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s