Bastelschaf goes DaWanda!

Buntlogo_200x90

Liebe Leser,

eröffnet hatte ich ihn schon länger, jetzt ist er endlich auch mit Inhalt gefüllt: Mein eigener DaWanda-Shop! Er heißt, so wie mein Mützenlabel, „HatCat“. Was es dort gibt: Meine fantastischen Mützen aus kuscheliger Merinowolle und Hundemäntel bzw. -pullis für die lieben Kleinen, falls sie frieren. Im Laufe der Zeit kommen sicher noch mehr Sachen dazu, aber ich habe ja auch noch einen Vollzeitjob, der meine Zeit beansprucht… 

Fändet ihr es eigentlich übertrieben, ein Sabbatical zu nehmen, um endlich genug Zeit für Handarbeit zu haben?? 😉

Ich freue mich jedenfalls über Besucher, Meinungen, und vielleicht sogar einen „Lieblingsshop“-Klick! Das wäre so toll!!! 🙂

Viele Grüße

Bastelschaf aka HatCat

Advertisements

5 Gedanken zu „Bastelschaf goes DaWanda!

  1. Ein Sabbatical für mehr Zeit egal für was… Ein Traum. Vielleicht mangelt es oft auch am Mut, finanziell muss es natürlich auch passen. Das „sicherheitsorientiert“, das kenne ich… Ich habe auf Dawanda auch schon einen Shop eröffnet, der Erfolg ist mäßig. Ich bin selbst noch nicht ganz zufrieden damit, aber kommt Zeit, kommt Rat, kommen irgendwann hoffentlich auch die Erfolge… Ich bekomme öfters den Tipp, es doch mal auf regionalen Märkten zu versuchen, aber auch diese sind bei uns ausgebucht oder überlaufen. So richtig also bin ich in Sachen Verkaufen noch nicht unterwegs, was momentan aber auch noch ok ist, da ich noch gar nicht so viel Verkaufsgut hätte, wie ich für einen Stand oder auch für einen gut funktionierenden Shop benötigen würde (ich bin nicht so sehr der auf-Termin-Fertiger, ich muss eher Vorrat abverkaufen). Ich bin gespannt, wie es bei dir weitergeht, ich werde dran bleiben ;-).
    Einen schönen Abend wünsche ich dir und einen guten Start in die neue Woche!

    Gefällt mir

    • Guck, mir geht es genau andersrum: Ich fertige ganz gerne punktuell auf Termin, mir fehlt einfach die Zeit, um einen Vorrat von Strickdingen anzufertigen. Was dauern die auch immer so lange! 😉 Aber klar, das wäre wahrscheinlich ideal: Einen Haufen vorstricken, und dann auf Märkte gehen! Für das Sabbatical müsste ich im Idealfall vorher reich heiraten. Leider fehlen derzeit geeignete Angebote. Hm. Lotto? Fürs Bankräuberdasein fehlt mir leider die kriminelle Energie. Alles nicht so einfach… 🙂 Heißt dein Dawanda-Shop auch antetanni? Schau ich mir gerne mal an! Liebe Grüße zurück!

      Gefällt mir

      • Hahaha, ich sitze hier und lache herzlich. Wunderbar, deine Nachricht. Den Plan mit dem Bankräuber habe ich auch schon aufgegeben, mich würden die gleich schnappen, das ist also keine Option. Reich heiraten auch nicht, dazu müsste ich mich erst scheiden lassen, will ich nicht, fällt also auch aus ;-). Also sparen. Das kann dauern…

        Ja, mein Dawanda-Shop heißt auch so. Momentan ist glaube ich nichts (mehr) online, aber ich versuche, mich bald wieder an die Maschine zu setzen und das ein oder andere Stück zu nähen.

        Hab einen schönen Tag und eine gute Woche, liebe Grüße

        Gefällt mir

  2. Huhu, habe direkt geliked usw 🙂 Ich wünsche viel Erfolg aus Dawanda! ich wusste bis eben nicht, was ein Sabattical ist 🙂 Schon etwas schlauer geworden. Falls du dir das finanziell leisten kannst würde ich es definitiv machen. Du liebst was du tust und machst es gut, warum es nicht weiter ausbauen 🙂 Ich arbeite da gerade auch dran. Wünsche dir dafür alles gute. Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Lieben Dank fürs liken! 🙂 Das mit dem finanziell leisten ist so eine Sache… Ich bin doch sehr sicherheitsorientiert… Also erstmal als Hobby weitermachen! Hast du auf DaWanda schon selbst Erfahrungen mit dem Verkaufen gemacht? Ich stelle fest, dass man in der Masse total untergeht, wenn man nicht total einzigartige Produkte anbietet 😦 Ist auch mehr so ein Versuchsballon, der Shop, aber wäre natürlich schön, wenn zumindest ab und an was bestellt würde.. Na, mal abwarten.

      Gefällt mir

Was meinst denn DU dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s