Kuschelkopp reloaded 1: Babymütze mit Upgrade

muetzeherz

Nach intensiver, hochwissenschaftlicher und total repräsentativer Feldforschung (ich habe drei Muttis unter meinen Kolleginnen befragt) bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dss Babymützen am praktischsten sind, wenn sie nicht nur ein Bändsel zum Zubinden, sondern auch Ohrenklappen als Special Feature aufweisen! Zur Erinnerung: DAS HIER war ja mein Erstlingswerk.

(Ach ja: Falls ihr Kinder habt, die schon aus dem Babyalter raus sind, ist vielleicht DIESE Mütze mit Puschel-Pompom eher was für euch!)

Babymütze

Damit die Ohrklappen die wunderschöne Optik meiner Babymützen nicht zerstören, beschloss ich, sie in Herzform zu häkeln.

Erster Versuch war nach dieser Anleitung – da haben die Herzen am Ende aber ein kleines Loch in der Mitte. Wurde von meinen Testmuttis abgelehnt. („Oh nee du, das geht nicht, da kriegen die Kleinen ja sofort Mittelohrentzündung!“)

Dann fand ich eine andere Anleitung, die am Ende kein, oder nur ein ganz winziges Loch in der Mitte hat – und wo die Herzen auch noch mehr nach Herz aussehen. Das Band habe ich separat als Luftmaschenkette gehäkelt und das Fadenende dann im Herz vernäht.

mütze2

Juhuuu, endlich waren jetzt auch die Muttis zufrieden!!! 

Ihr wollt auch so eine? Schaut in meinen Shop!

Jetzt nur noch die entscheidende Frage, ob auch Babymützen für JUNGEN Ohrklappen in Herzform haben dürfen…? Meinungen dazu?

Advertisements

4 Gedanken zu „Kuschelkopp reloaded 1: Babymütze mit Upgrade

Was meinst denn DU dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s