Wie stolz ich bin!: Mein selbstgenähter Trenchcoat

Mantel Trenchcoat selber nähen

Das hier ist mein jüngstes, und bisher ambitioniertestes Werk: Ein Trenchcoat mit Ballonrock!

Ich bin sehr stolz darauf, dass tatsächlich was Tragbares draus geworden ist 😉 Es stand nämlich als Schwierigkeitsgrad „advanced“ dran, und ich habe wirklich wenig Näherfahrung! Aber mit Geduld und genauem Lesen hat es prima geklappt!

Das Schnittmuster ist von der amerikanischen Burda-Seite. (Leider ist es kostenpflichtig, aber nicht teuer (6 Dollar))

Solltet ihr euch auch dran versuchen und mit den englischen Fachausdrücken nicht klar kommen, schaut mal auf meine Seite „What the Hell..? – englische Fachausdrücke“, da hab ich ein paar erklärt.

Verwendet:

Außenstoff: Popeline

Innenstoff: Futterstoff

Bügeleinlage: Vieseline dünn

Gürtelschnalle (von DaWanda)

Kosten: ca. 60€

P.S.: Weil ich schon ein paar Nachfragen bekommen habe: Die Nähanleitung ist auf der Burdaseite umsonst einsehbar, ihr könnt ja schon mal reinschauen, ob ihr alles versteht und das Ding selbst vielleicht nähen wollt. Kostenpflichtig ist dann nur der Download des Schnittmusters.

P.P.S.: Hier gibts noch mehr Infos und auch Tragefotos!

………………………………………….

Tikva Trench Mantel selbernähen

IMG_3253

IMG_3254

Advertisements

6 Gedanken zu „Wie stolz ich bin!: Mein selbstgenähter Trenchcoat

Was meinst denn DU dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s